8  

Karlsruhe Rheinbrücke Maxau voll gesperrt: So geht's trotzdem über den Rhein

Seit November 2018 wird die Rheinbrücke bei Maxau aufwendig saniert. Das hat in den vergangenen Monaten immer wieder für kurzzeitige Vollsperrungen gesorgt. Auch an den kommenden beiden Wochenenden wird die Brücke für Pkw gesperrt. Doch wie kommen Autofahrer dann über den Rhein? ka-news.de hat die besten Alternativen für euch in der Übersicht.

Schwimmen? Fliegen? Oder doch ein Boot mieten? Wenn die Rheinbrücke bei Karlsruhe gesperrt wird, müssen viele Autofahrer erfinderisch werden, wenn sie dennoch auf vier Rädern über den Fluss gelangen wollen. Eigentlich sollte Ende des Jahres der Spuk vorbei und die Brücke fertiggestellt sein, doch im schlimmsten Fall könnte das Problem noch ein wenig länger bestehen. Denn der Termin zur Fertigstellung der Brückensanierung könnte auf der Kippe stehen. Das gibt das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) nun in einer Pressemeldung bekannt. 

Fertigstellung könnte sich verzögern

Der Grund für die eventuelle Verzögerung: Fehlerhafte Schweißstellen im Brückenüberbau hatte den Einbau des ultrahochfesten Betons von Ende September auf die zweite Oktoberhälfte verschoben. "Aktuell wird noch geprüft, ob der Termin trotz der Schäden und der damit verbundenen zusätzlichen Arbeiten eingehalten werden kann",  so das RP.

 

Schlechte Nachrichten also für Autofahrer - aber keine Sorge: Wie sie trotz Sperrungen und eventueller Verzögerung dennoch auf die andere Rheinseite pendeln können, hat ka-news.de hier zusammengestellt.

 

Vollbildanzeige

AVG setzt zusätzliche Bahnen ein

Ohne Umwege geht es während der Vollsperrungen nur mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV über den Rhein, hier setzt die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) zusätzliche Bahnen ein. Laut einer Pressemeldung der AVG gibt es einen Zusatzzug der Linie S5 von Wörth nach Karlsruhe, der in den Morgenstunden an den beiden Samstagen und Sonntagen fährt. 

 

Haltestelle Abfahrtszeit
Wörth (Rhein) 4.42 Uhr
...  
Karlsruhe Rheinbergstraße (von dort weiter im Takt der Linie S5 bis Karlsruhe Tullastraße) 4.53 Uhr

Ebenso gibt es Zusatzzüge der Linie S51, der am Sonntag, 20. Oktober, und Sonntag, 27. Oktober, zwischen Wörth und Germersheim eingesetzt wird. 

 

Haltestelle Abfahrtszeit
Germersheim 4.37 Uhr
   
Wörth (Rhein) 5.09 Uhr
 
Haltestelle Abfahrtszeit
Wörth (Rhein) 6.09 Uhr
...  
Germersheim 6.41 Uhr
 

Die Autobahn-Rheinbrücke bei Speyer

Wer während der Sperrungen statt mit der Bahn lieber mit dem Auto den Rhein überqueren möchte, kann das im 50 Kilometer nördlich von Karlsruhe (Luftlinie sind es etwas mehr als 33 km) gelegenen Speyer tun: Hier geht es über die Brücke der A61 über den Fluss. Zwar befindet sich knapp 3 Kilometer weiter südlich zusätzlich die Rheinbrücke über die B39, allerdings wird diese seit Januar 2019 aufwendig saniert und ertüchtigt. 

 

 

Ein Beitrag geteilt von Dawid Err (@errdawid) am

 

Rund 6 Millionen Euro soll die Sanierung der sogenannten Salierbrücke kosten, die Bauarbeiten dauern über 20 Monate. Dabei soll die Fahrbahn neu gemacht werden, der Radweg, die Brückenlager erneuert werden und die Übergangskonstruktion saniert werden. Dann erstrahlt die Brücke, die 1956 in Betrieb ging, wieder in neuem Glanz. 

Von Germersheim nach Bruchsal und wieder zurück

Rheinbrücke Germersheim Baustelle
Die Sanierungsarbeiten an der Rheinbrücke dauern länger wie zuerst angenommen. | Bild: Wikipedia/Störfix

In der nördlichen Ecke des Landkreise auf der anderen Rheinseite, etwa 23 Kilometer Luftlinie von der Fächerstadt entfernt, liegt Germersheim. Dort spannt sich die Rudolf-von-Habsburg-Brücke über den Rhein und verbindet Germersheim mit Bruchsal. Im Jahr 2016 fuhren von Montag bis Freitag im Schnitt 17.636 Fahrzeuge über die Brücke zwischen Pfalz und Baden. 2015 waren es noch 17.172 binnen 24 Stunden.

"Die Brücke wurde zwischen 2001 und 2005 grundhaft saniert", so das Ministerium für Verkehr in Rheinland-Pfalz, die für die Brücke zuständig sind auf Anfrage von ka-news. "Im Rahmen von kleineren Maßnahmen wurden in den letzten Jahren Sanierungen an den Entwässerungseinrichtungen und an den Übergangskonstruktionen vorgenommen. Ein akuter Sanierungsbedarf besteht derzeit nicht!" Doch durch ihre gute Anbindung an die B35, B36 und B9 kommt der Verbindung eine enorme Bedeutung zu, wenn an der Rheinbrücke bei Karlsruhe gebaut wird. 

Kleine Eisenbahnbrücke bei Rastatt

 

 

Eine weitere Alternative zur Brücke zwischen Karlsruhe und Wörth, wenn diese im Zuge der Baumaßnahmen gesperrt wird, ist die Brücke bei Wintersdorf bei Rastatt. Die ehemalige Eisenbahnbrücke verbindet Deutschland mit Frankreich. Laut Straßenverkehrszentrale querten im Jahr 2015 etwa 7.450 Fahrzeuge pro Tag die über 100 Jahre alte Brücke. 

Keine Brücke sondern eine Staustufe

 

Über den Rhein bei Iffezheim spannt sich keine Brücke, sondern die Staustufe. 140 Meter lang verbindet sie Iffezheim mit dem französischen Örtchen Roppenheim. Auch wenn die Staustufe etwas weiter südlich von Karlsruhe liegt (zirka 35 Kilometer Luftlinie) wäre sie eine gute Alternative für die Brücke Maxau. Gerade weil sie an die B500 und somit an die Autobahn bei Baden-Baden gut angebunden ist.

Von 2011 bis 2012 wurde die Schleusenbrücke grundsaniert. "Dabei wurde die Brücke verstärkt und in diesem Zuge die komplette Fahrbahn erneuert", so das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Freiburg auf Nachfrage von ka-news. Im Jahr 2016 haben laut Zähleinrichtung mehr als 17.670 Fahrzeuge am Tag die Staustufe überquert. 

Warum Brücken, wenn es Fähren gibt?

In der Region sind als Alternativen zu den Brückenquerungen auch vier Rhein-Fähren in Betrieb: Zwischen Speyer und Rheinhausen, zwischen Leimersheim und Leopoldshafen, zwischen Neuburg am Rhein und Neuburgweier sowie zwischen Seltz im Elsass und Plittersdorf. Die Fahrtzeiten liegen jeweils bei rund fünf Minuten - für Autofahrer bei freier Fahrt sicherlich also kein Zeitvorteil. Bei einem Verkehrschaos oder einer Sperrung aber vielleicht doch?

Für die Autofahrer fällt die Fähre bei Speyer dabei raus - sie kann nur Fußgänger und Fahrräder transportieren. Auch bei Plittersdorf kann es eng werden: Da die Seilfähre über den Rhein nur sechs Kraftfahrzeuge pro Fahrt laden kann, ist der Durchsatz eher gering. Bis April nächstes Jahr fährt die Plittersdorfer Fähre montags bis freitags von 6 bis 20 Uhr, samstags sowie an Sonn- und Feiertagen von 7 bis 20 Uhr.

Fähre bei Leimersheim
Die Fähre "Peter Pan", die zwischen Leimersheim und Leopoldshafen pendelt. | Bild: Fährbetrieb Johann Freiwald

Fähren verlängern Fahrzeiten

Etwas besser sieht es dagegen in Leopoldshafen und Neuburgweier aus: Diese Schiffe fassen bis zu 22 beziehungsweise 16 Autos. Bei Höchstlast könnten die Fähren so 250 beziehungsweise 200 Fahrzeuge in der Stunde transportieren. Aber: "Man kann mit einer Fähre keine Brücke kompensieren", so Marc Freiwald von der Betreiber-Familie der beiden Fähren im April 2018 gegenüber ka-news.de. Er ist täglich mit der Fähre in Neuburgweier unterwegs, sein Vater fährt in Leimersheim.

Fähre Baden-Pfalz
Die Fähre Baden-Pfalz, die zwischen Neuburg am Rhein und Neuburgweier unterwegs ist. | Bild: Fährbetrieb Johann Freiwald

Dennoch: Während der beiden nun anstehenden Sperrungen der Rheinbrücke wollen die Fähren ihre Fahrzeiten verlängern: An den Samstagen, also am 19. und 26. Oktober, geht es daher von 6 bis 22 Uhr über den Rhein. An den Sonntagen, also am 20. und 27 Oktober, fahren die "Peter Pan" in Leimersheim und die "Baden-Pfalz" in Neuburg von 8 bis 22 Uhr.

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke | ka-news.de: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   lynx1984
    (3223 Beiträge)

    20.10.2019 09:10 Uhr
    Nächstes WE
    Nächstes WE entfällt die Alternative mit der Fähre bei Leopoldshafen bzw. ist deutlich eingeschränkt; denn in Leopoldshafen ist die L559 voll gesperrt. Eine Umleitung erfolgt durch innerörtliche Nebenstraßen. Jeder kann sich vorstellen, dass das Chaos hiermit vorprogrammiert ist. So viel dazu, dass alles dafür getan wird dass man die andere Rheinseite erreichen kann. Das waren die großen Töne vor der ersten Rheinbrückensperrung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Südpfälzer
    (11 Beiträge)

    19.10.2019 17:35 Uhr
    Wollt Ihr
    dieses Wochenende mal nicht lieber in Eurem tollen grünregierten BW bleiben? Da gibt es doch auch einigermaßen gute Restaurant! Ich war doch auch schon 2 Jahre nicht mehr bei Euch!
    sagt ein B9-Anwohner.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ralf
    (3671 Beiträge)

    20.10.2019 10:38 Uhr
    Was nun?
    Die einen Pfälzer fragen mich, ob ich nicht aufs Weinfest nach Landau kommen mag und die Anderen meinen, ich soll auf unserer Seite bleiben. Mit Weinfesten sieht es hier nicht so rosig aus, über das Restaurantangebot in Karlsruhe kann man sich dagegen nicht beklagen. Grundsätzlich kann man vorm Wandern in der Pfalz auch schon hier essen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (230 Beiträge)

    16.10.2019 20:34 Uhr
    Hmmm
    Zitat von KA-News Eine weitere Alternative


    Eine Alternative ist eine von zwei Möglichkeiten. Deshalb kann es keine "weitere Alternative" geben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runner
    (444 Beiträge)

    17.10.2019 05:07 Uhr
    ... nicht ganz richtig
    Im engeren Sinne bedeutet es das tatsächlich, aber im weiteren Sinne bedeutet es, eine Wahlmöglichkeit "zwischen zwei oder mehreren Dingen" zu haben (siehe Duden oder Wikipedia oder andere Quellen Ihrer Wahl).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mondgesicht
    (2152 Beiträge)

    17.10.2019 09:00 Uhr
    Genau deswegen
    spricht ja Mutti immer von "alternativlos" grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   seisiKSC
    (209 Beiträge)

    16.10.2019 16:29 Uhr
    ob der Zeitplan zu halten ist?
    ich fahre fast täglich mit dem Fahrrad über die Brücke
    die 5 Arbeiter die scheinbar etwas tun, haben wohl Teilzeitverträge
    Würde run um die Uhr, und alles was man parallel machen kann, getan,
    wäre die Sache in 3 Wochen erledigt
    ich sehe das wohl so, weil ich keine Ahnung von der Komplexität dieser
    anspruchsvollen Arbeit habe
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9880 Beiträge)

    17.10.2019 08:48 Uhr
    Rund um die Uhr zu arbeiten
    wird zu teuer, das kann sich die öffentliche Hand nicht leisten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.