12  

Karlsruhe Reihenhaus in Vollbrand : Einsatzkräfte räumen zwölf Häuser in Daxlanden

Wegen eines Reihenhausbrandes sind am Mittwochabend im Karlsruher Stadtteil Daxlanden zwölf Häuser vorübergehend geräumt worden. Neben dem Haus, von dem der Brand ausging, seien zwei weitere Häuser derzeit unbewohnbar, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.

Nach Angaben der Feuerwehr Karlsruhe hat zunächst eine Pergola am Haus gebrannt. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf das anschließende Haus und dann im Dachbereich auch auf die benachbarten Gebäude über. Die etwa 20 Personen, die sich bei Ausbruch des Brandes in der Häuserreihe in der Lindenallee aufhielten, kamen vorübergehend in einer Halle unter, konnten am Abend aber zum großen Teil in ihre Häuser zurückkehren.

Die Bewohner der beschädigten Gebäude kamen in einem Hotel sowie bei Verwandten und Bekannten unter. Der entstandene Sachschaden beträgt zirka 600.000 Euro. Grund für den Brand könnte eine kaputte Lichterkette gewesen sein, hieß es.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   stavre
    (47 Beiträge)

    09.02.2018 11:53 Uhr
    Mein Mitgefühl
    gilt den Eigentümern des Hauses, egal was es jetzt für eine Dämmung war,
    hier haben zwei alte Menschen ihr Hab und Gut und ihr zu Hause verloren.
    Hoffentlich verkraften die Beiden 80 und 83 Jahre alten Leute diesen
    schweren Verlust.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (442 Beiträge)

    08.02.2018 19:51 Uhr
    Auf diesen Fotos kann man sehr gut sehen
    warum an die Fassade meines Hauses nie Styropor gepeppt werden wird - jedenfalls nicht, solange ich drin wohne...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Astronom
    (8 Beiträge)

    08.02.2018 13:51 Uhr
    Thema verfehlt , setzen sechs !!!
    Hier geht es nicht um Dämmung, sondern um Menschenleben.
    Zum Glück wurde niemand verletzt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (1528 Beiträge)

    09.02.2018 20:40 Uhr
    Tja...
    ... das Styropor gefährdet hier aber eben ganz akut Menschenleben. Wie willst Du aus der Hütte raus wenn es brennt und die ganze Fassade steht in Flammen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fpfka
    (8 Beiträge)

    08.02.2018 14:44 Uhr
    Irrtum
    Es geht um Ursachen und was man aus dem Vorfall lernen kann. Und "Steine brennen nicht".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbiene
    (5 Beiträge)

    08.02.2018 12:27 Uhr
    Hat da die gedämmte Fassade gebrannt?
    Es sieht doch sehr danach aus, dass die Fassadendämmung Feuer gefangen hat und dabei das ganze Haus angesteckt hat.

    Auch wenn es politisch nicht "korrekt" ist: Diese Dämmungen sind so überflüssig, wie ein Kropf. Wir leben hier in einer klimatisch begünstigten Gegend und Fassadendämmungen bringen außer Brandlast so gut wie nichts. Sie kosten einen Haufen Geld, sparen unter dem Strich keine Energie und amortisieren sich im Leben nicht.

    Die Berechnungen der Dämmungs-"Experten" sind grob schematisch und gehen dazu nicht selten auch noch von ungeprüften Annahmen über die Bausubstanz aus, die zu einem Ergebnis führen, das in der Realität niemals erreicht wird -- das Resultat einer Dämmung wird schön gerechnet.

    Die Einzigen, die einen Nutzen davon haben, sind die Dämmstoffindustrie und die Handwerker, die den Unsinn ausführen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (1528 Beiträge)

    08.02.2018 18:31 Uhr
    Styropor
    Ja, das war auch mein erster Gedanke als ich die Fotos gesehen habe. Ist relativ eindeutig, dass das Styropor hier zum Brandbeschleuniger wurde und das Feuer sich darüber auf das gesamte Haus ausgebreitet hat. Es hat seinen Grund, warum das Teufelszeug in jedem anderen EU Land nicht auf die Fassade geklebt werden darf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Lars01
    (81 Beiträge)

    08.02.2018 13:43 Uhr
    stimmt
    Es gibt, wenn man ein wenig sucht, Übersichten, die aufzeigen, dass Fassadendämmungen zu den Maßnahmen gehören, die mit am meisten Kosten verursachen und äußerst wenig positive Effekte haben oder wie im Fall Grenfell-Tower in London sogar Menschenleben kosten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (8448 Beiträge)

    08.02.2018 15:40 Uhr
    Ach was
    In der Wohnung, in der ich mal lebte, sind die Heizkosten nach der Dämmung rapide gesunken.
    Vorher konnte ich bei Frost heizen bis zum geht nicht mehr ohne das es richtig warm wurde, danach musste ich sie nur noch mit höchstens halber Kraft laufen lassen.
    So viel dazu, das eine Dämmung nichts bringt.
    Sicherlich muss man das richtige Material nehmen, aber die Behauptung, das alle Dämmmaterialien feuergefährlich seien, ist falsch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hajmo
    (3889 Beiträge)

    08.02.2018 17:57 Uhr
    Es gibt aber auch beträchtliche Nachteile
    An meinem (älteren) Haus wurde eine Wand gedämmt. Da ein Teil dieser Wand nicht unterkellert ist und unten auch nicht isoliert, stieg die Feuchtigkeit, da sie ja jetzt nicht mehr nach außen konnte nach oben. Die Küche war gekachelt bis auf 160 cm. Und da drüber ist dann die Feuchtigkeit rausgekommen. Die Wand musste dann mit einem Hochdruckverfahren isoliert werden (so 'ne Art Verglasung). Hat mich einiges an Geld gekostet, das ich durch Einsparungen an Eneregie wohl nie wieder sehen werde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben