96  

Karlsruhe Raubüberfall vor Karlsruher Schloss: 24-Jähriger verletzt

Ein 24 Jahre alter Mann wurde am Sonntag Opfer eines Raubüberfalls. Das geht aus einer Pressemeldung der Polizei Karlsruhe hervor. Der junge Mann war im Bereich des Karlsruher Schlosses von einem Unbekannten wegen einer Zigarette angesprochen wurden. Als er diese übergeben wollte, wurde er von einem zweiten Täter angegriffen.

Der 24-Jährige hielt sich laut Polizeibericht gegen 21 Uhr im Bereich des Karlsruher Schlosses auf, als er von einer bislang unbekannten männlichen Person nach einer Zigarette gefragt wurde. Als der junge Mann die Zigarette übergeben wollte, wurde ihm nach Angaben der Polizei unvermittelt von einem zweiten Täter der rechte Arm auf den Rücken gedreht.

Anschließend durchsuchte der erste Täter die Taschen des Opfers und entwendete einen Geldbeutel mit etwa 200 Euro Inhalt und den Ausweis des Geschädigten. Dieser wurde bei dem Raub am Arm verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Bei dem ersten Täter handelte es sich  laut Polizei um einen etwa 30 Jahre alten Mann bekleidet mit einer blauen Jeans und einer dunklen Jacke. Er trug rote "Nike"-Sportschuhe und sprach arabisch. Vom zweiten Täter liegt keine Beschreibung vor. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721/939-5555 entgegen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen