15  

Karlsruhe Polizei zieht Bilanz: Über 100 Straftaten bei Techno-Party "WinterWorld" in der dm-Arena

Zum dritten Mal fand am vergangenen Samstag das Techno-Festival "WinterWorld" in der Karlsruher dm-Arena statt. Wie die Polizei in einer Pressemeldung informiert, kam es an diesem Abend zu über 100 Straftaten. 70 Mal wurde dabei alleine gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen.

Damit wurde gegen dieses Deliktfeld am häufigsten verstoßen, so die Polizei in ihrer Meldung. "Rohheitsdelikte waren mit knapp unter zehn Straftaten ebenfalls überproportional vertreten", erklärt sie weiter. So wehrte sich beispielsweise ein 37-jähriger Marihuanakonsument, der durch zivile Beamte gestellt wurde, gegen die Festnahme, wobei auch seine 24-jährige Freundin versuchte die Beamten von ihrem Freund wegzuziehen. Verletzt wurde hierbei aber niemand.

Auch im Straßenverkehr fielen zwei Fahrer auf, die unter Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Bei neun Fahrzeugen waren technische Mängel zu beanstanden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   liebe_kennt_keine_liga
    (21 Beiträge)

    22.01.2019 21:08 Uhr
    Waaaaaarum
    Scheeert ihr alle über den gleichen Kamm ? Die, die die elektronische Musik liebt und feiert , lässt die Volksmusik Liebhaber auch in Ruhe... und tausende feiern FRIEDLICH und ohne Drogen! Die wollen keinen Stress sondern ihre Musik feiern. Jedem das seine....
    Die inakzeptanz der Gesellschaft führt zu den Aggressionen . Die Techno Partys sind mit dir friedlichsten überhaupt ...
    Man sollte froh sein das es was zum feuern gibt. Woanders hageln Bomben...
    Hauptsache gemotzt und eine Szene schlecht geredet
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1647 Beiträge)

    22.01.2019 21:15 Uhr
    Du jeder kann hören
    was er will. Aber nach dem Artikel zu behaupten, dass Technopartys friedlich sind ist schon lustig. Schönen Abend und viel Spass beim Feiern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hijo_de_la_luna
    (13 Beiträge)

    23.01.2019 22:24 Uhr
    Na ja..
    Welche Techno Party haben sie denn das letzte Mal besucht?
    Hat ihr Nachbar im Partykeller Scooter zu laut gespielt und dann eine von Omis Vasen umgeworfen?
    Oder warum stellen sie die Vermutung in den Raum Techno Veranstaltungen seien nicht friedlich?
    Eine Veranstaltung mit 100 Straftaten bei ca. 10.000 Besuchern als Hort des Bösen zu bezeichnen, halte ich für reichlich übertrieben.
    Allerdings verurteile ich, wie sie, Gewalt in jeder Form.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (1117 Beiträge)

    22.01.2019 20:42 Uhr
    Dass Jugendliche gerne wüste Partys feiern
    und dabei diverse Drogen im Umlauf sind, ist nichts Neues. Der Größe der Veranstaltung mag es geschuldet sein, allerdings: die völlig unnötige Aggression gegenüber Polizisten ist nicht zu akzeptieren und auch nicht mildernd zu rechtfertigen.

    Wer so dumm ist, öffentlich sein illegales Suchtmittel zu konsumieren und zudem noch gewalttätig gegenüber der Staatsmacht agiert, scheint nicht gerade einer der händeringenden Rentenzahler zu sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1647 Beiträge)

    22.01.2019 20:50 Uhr
    Jo
    das haben wir früher auch nicht anders gemacht. Allerdings wenn die Polizei kam war Ruhe. Es scheint aber allgemein der Trend "Die Polizei hat nichts zu melden und ich wehre mich sofort, auch wenn ich Unrecht habe" zuzunehmen. Das kommt wohl von der Erziehung, in der Eltern keine Grenzen ziehen und nicht konsequent bestrafen. Da kann ein junger Mensch nicht verstehen, warum da auf einmal jemand kommt, der das anders sieht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mcclaney
    (1418 Beiträge)

    21.01.2019 23:24 Uhr
    ...
    Wirklich? Ein Fixer als Symbolbild?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1041 Beiträge)

    22.01.2019 07:50 Uhr
    Das Symbolbild...
    ...haben wir nun ausgetauscht. Danke für den Hinweis.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (1117 Beiträge)

    22.01.2019 21:52 Uhr
    ka-Helden
    .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gegengerade1975
    (129 Beiträge)

    21.01.2019 23:38 Uhr
    lieber mal kein Bild statt Symbolbild
    aber vielleicht ist die Symbolbildsuche ja automatisiert?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Chris23
    (238 Beiträge)

    21.01.2019 20:04 Uhr
    Hat sich der Innenminister
    ... schon zu gemeldet?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: