Karlsruhe Polizei sucht Zeugen: Taxifahrer in Karlsruher Innenstadt attackiert

Am frühen Samstagmorgen kam es in der Belfortstraße in der Innenstadt-West zu einem Übergriff auf einen Taxifahrer. Darüber berichtet die Polizei in einer Pressemeldung und erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 5 Uhr wurde der 35-jährige Taxifahrer in die Belfortstraße beordert, um dort einen Fahrgast abzuholen. Dort stieg zunächst eine 18-jährige Frau zu und bat den Taxifahrer noch einen Augenblick auf einen weiteren Fahrgast zu warten. Kurze Zeit später trat ein 23-Jähriger junger Mann hinzu.

"Aufgrund einer angetrunkenen Bierflasche kam es zunächst zu Streitigkeiten zwischen dem Taxifahrer und dem 23-Jährigen, wobei der 35 Jahre alte Taxifahrer immer wieder beleidigt wurde", so die Polizei. Kurz darauf mischten sich zwei weitere junge Männer, vermutlich Bekannte des 23-Jährigen, in den Konflikt ein. "Unvermittelt schlugen und traten alle drei Männer auf den Taxifahrer ein. Anschließend flüchteten die Angreifer", heißt es in dem Bericht weiter.

Bild: Lukas Hiegle

Haupttäter ist polizeibekannt

Der polizeibekannte Haupttäter konnte kurze Zeit später von den alarmierten Beamten festgehalten werden. Die zwei Komplizen des 23-Jährigen flüchteten, laut Aussage des 35-jährigen Taxifahrers in ein Anwesen in der Belfortstraße. Bei dem Angriff erlitt der 35-Jährige Verletzungen an Kopf und Oberschenkel. Auf eigenen Wunsch begab er sich eigenständig zu einem Arzt, um sich dort behandeln zu lassen.

Zu den Personen konnte er folgende Angaben machen: Beide Männer waren etwa 23 Jahre alt und dunkelhäutig. Einer der beiden trug eine schwarze, der andere eine rote Hose. Zeugen, die Angaben zu den bislang unbekannten Personen machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter der Telefonnummer 0721/666331, in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen