1  

Karlsruhe Platzwunde und Prellungen: Polizei sucht nach Unfall mit Radfahrer nach Zeugen

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in Karlsruhe in der Waldhornstraße, kurz vor der Kaiserstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem Fahrradfahrer. Nach Polizeiangaben kam es gegen 16.30 Uhr zu dem Unfall bei dem der Radfahrer schwere Verletzungen erlitt.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, waren die beiden Unfallbeteiligten auf der Waldhornstraße vom Zirkel kommend in Richtung Kaiserstraße unterwegs. Der Autofahrer soll dabei vom linken auf den rechten Fahrstreifen gewechselt und dabei mit dem Fahrradfahrer zusammen gestoßen sein.

Dieser verlor daraufhin die Kontrolle und stürzte. Der Radfahrer zog sich nach Angaben der Polizei eine Kopfplatzwunde und Verletzungen am Knie und der Hand zu. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Da beide Unfallbeteiligten unterschiedliche Unfallhergänge schildern, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Diese werden gebeten sich unter 0721/ 944840 bei der Karlsruher Autobahpolizei zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Ulan
    (169 Beiträge)

    17.05.2018 13:02 Uhr
    Radler auf der Straße? Klar - da gehören sie ja auch hin!
    Die Waldhornstraße hat in dem Bereich keinen Radweg oder -schutzstreifen. Dafür aber unübersichtliche Ein-/Ausfahrten und einen unübersichtlichen rechten Fahrbahnrand mit üblicherweise wirr parkenden PKW. Mich wundert, dass man da nicht häufiger von Konflikten von Autos mit den unerwartet - aber völlig zu Recht - die Fahrbahn nutzenden Radlern hört.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben