Karlsruhe Nicht aufgepasst und aufgefahren: Herrenalber Straße in Rüppurr wegen Unfall teilweise gesperrt

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmorgen auf der Herrenalber Straße in Fahrtrichtung Karlsruhe-Rüppurr wurden zwei Personen leicht verletzt. Zur Unfallaufnahme mussten der rechte Fahrstreifen der Herrenalber Straße sowie die Abbiegespur zur Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt werden.

Nachdem ein 54-jähriger Seat-Fahrer gegen 7.15 Uhr verkehrsbedingt auf der Herrenalber Straße anhalten musste, fuhr eine 33-Jährige infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Unachtsamkeit auf ihn auf. Das geht aus einer Pressemeldung der Polizei hervor.

"Anschließend fuhr ein 50-jähriger Pkw-Fahrer ebenfalls infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Unachtsamkeit auf den Wagen der 33-Jährigen auf, wodurch dieser wiederum auf den Seat geschoben wurde", so die Polizei weiter. Die 33-Jährige sowie der 50-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 14.000 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen