Karlsruhe Nicht aufgepasst und aufgefahren: Herrenalber Straße in Rüppurr wegen Unfall teilweise gesperrt

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmorgen auf der Herrenalber Straße in Fahrtrichtung Karlsruhe-Rüppurr wurden zwei Personen leicht verletzt. Zur Unfallaufnahme mussten der rechte Fahrstreifen der Herrenalber Straße sowie die Abbiegespur zur Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt werden.

Nachdem ein 54-jähriger Seat-Fahrer gegen 7.15 Uhr verkehrsbedingt auf der Herrenalber Straße anhalten musste, fuhr eine 33-Jährige infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Unachtsamkeit auf ihn auf. Das geht aus einer Pressemeldung der Polizei hervor.

"Anschließend fuhr ein 50-jähriger Pkw-Fahrer ebenfalls infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Unachtsamkeit auf den Wagen der 33-Jährigen auf, wodurch dieser wiederum auf den Seat geschoben wurde", so die Polizei weiter. Die 33-Jährige sowie der 50-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 14.000 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen