Karlsruhe Neuer Court, neues Turnier und große Namen: 2019 hat für Tennis-Fans in Karlsruhe viel zu bieten

Neuer Court, neues Turnier und große Namen: Der TC Rüppurr macht in Karlsruhe wieder Lust auf Tennis. Zwei Top 100-Spielerinnen spielen in der diesjährigen Bundesligasaison in Karlsruhe - Kateryna Kozlova und Laura Siegemund. Auch Sabine Lisicki schnürt wieder die Tennisschuhe beim TC Rüppurr.

Am 5. Mai startet der TC Rüppurr im Jahr seines 90. Vereinsjubiläums in die neue Bundesliga-Saison. Sechs Spiele umfasst die diesjährige Bundesligasaison, in der die TCR-Frauen wieder ganz oben angreifen wollen. Cheftrainer Markus Schur hat hierfür einige klangvolle Namen verpflichtet, mit Kateryna Kozlova (WTA-Rangliste 91 - Stand 17. April) und Laura Siegemund (99) finden sich aktuell zwei Spielerinnen unter den Top 100 der Welt. Dazu kommen einige Spielerinnen, die an dieser Mauer kratzen. 

Niederlage
Laura Siegemund | Bild: Julian Stratenschulte

Der vielleicht klangvollste Name versteckt sich sowohl in der Weltrangliste (297) als auch der Meldeliste weiter hinten: Sabine Lisicki. Die frühere Wimbledon-Finalistin muss sich zurückkämpfen, betonte in Interviews, dass sie wieder Lust habe auf Bundesliga. Noch ist aber nicht klar, wann die 29-Jährige für den TCR aufschlägt.

Erstes Bundesliga-Heimspiel am 10. Mai gegen TC Bredeney Essen

Die Bundesliga-Saison beginnt für den Deutschen Meister von 2006 und 2007 mit einem Auswärtsspiel in Dresden (5. Mai), das erste Heimspiel ist dann am 10. Mai gegen den TC Bredeney Essen (Beginn 13 Uhr). Die weiteren Partien auf eigener Anlage sind am 17. Mai gegen Bad Vilbel und am 2. Juni gegen DTV Hannover. 

Großes Tennis im Jubiläumsjahr

Anschließend richtet sich die Konzentration dann komplett auf das erste eigene Turnier, den "Liqui Moly Open Karlsruhe", die zur WTA 125K Serie gehören. Hier wird es auf jeden Fall ein Treffen mit Sabine Lisicki geben, die vom Veranstalter eine Wildcard erhält. Auch Siegemund hat großes Interesse signalisiert. Insgesamt werden 32 Spielerinnen beim zu diesem Zeitpunkt einzigen Sandplatzturnier weltweit an den Start gehen, um die 125.000 Dollar Preisgeld auszuspielen. 

Quali-Aus
Sabine Lisicki | Bild: Alastair Grant/AP

Stimmungsvoll wird es auf jeden Fall: nach einigen Umbaumaßnahmen auf der Anlage hat alleine der Center Court ein Fassungsvermögen von 1.500 Plätzen. Für den TCR ein ganz besonderer Höhepunkt, zumal am Märchenring in diesem Jahr auch 90. Vereinsjubiläum begangen wird. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: