4  

Karlsruhe Neue Stadtbahn-Route soll für weniger Verspätungen von der Südpfalz nach Karlsruhe sorgen

Für die Stadtbahnlinien S51 und S52 wurde eine neue Route entwickelt. Ab Sonntag, den 15. Dezember, sollen die Veränderungen in Kraft treten. Die Betreiber erhoffen sich dadurch weniger Verspätungen im Netz.

Entwickelt wurde das neue Konzept von der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), dem Zweckverband Schienen-Personennahverkehr Rheinland- Pfalz Süd (ZSPNV- Süd) und der Nahverkehrsgesellschaft Baden- Württemberg (NVBW).

Die Grundidee hinter der Neukonzeption besteht darin, mit umfangreichen Änderungen auf die bisherige Verspätungsanfälligkeit der beiden Stadtbahnlinien sowie auf deren komplexe Linienführung zu reagieren. 

Dateiname : Übersichtsplan S51/S52
Dateigröße : 39.68 KBytes.
Datum : 28.11.2019 18:29
Download : Download Now!
Übersichtsplan S51/S52
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kojak
    (269 Beiträge)

    03.12.2019 17:29 Uhr
    Es wäre ja hilfreich gewesen
    wenn ka-news wenigstens die wichtigsten Aspekte der neuen Routenführung im Artikel kurz genannt hätte. So muss man sich wieder durch irgendwelche Anhänge klicken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   froschi
    (66 Beiträge)

    03.12.2019 15:23 Uhr
    Endlich
    wird das Linienkonzept Richtung Germersheim mal übersichtlich. Das hätte man gleich von Anfang an so machen sollen. Bisher war es nämlich ziemlich verwirrend, dass je nach Tageszeit die Linie aus der Stadt mal als Regionalzug fuhr mit Halten überall, und mal als Eilzug mit weniger Halten (nämlich dann, wenn die Linie vom Hauptbahnhof verkehrte und diese dafür überall hielt). Was mich etwas irritiert, ist dass jetzt die Liniennummern 51 und 52 getauscht wurden (neu 51 durch die Stadt und 52 vom Hauptbahnhof, das war bisher genau andersherum).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2304 Beiträge)

    03.12.2019 20:51 Uhr
    ANTWORT AUF "ENDLICH"
    So wie ich es sehe ist die S51 doch jetzt einfach die bisherige S5, oder nicht?!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ralf
    (3672 Beiträge)

    04.12.2019 00:16 Uhr
    Nicht wirklich
    Die S51 hält wie die bisherige S51 überall zwischen Wörth und Germersheim. Und auch danach: Ab Knielingen fügt sie sich in den 10-Minuten-Takt der S5 ein und fährt so weiter Richtung Pfinztal/Pforzheim. Damit ist die S51 nun ein "klassischer" Abzweig der S5 mit Trennung in Wörth.

    Die S52 bleibt der Eilzug. Fahrtweg zwischen Germersheim und Wörth wie bisher, danach ändert sich alles. Es geht nun teils ohne Zwischenhalt über die Maxaubahn zum Albtalbahnhof. Von dort aus geht es über Hbf Vorplatz und Südostbahn mit Halt an jeder Haltestelle zur Tullastraße.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.