2  

Karlsruhe Nachwuchs im Karlsruher Zoo: Kleiner Seelöwe darf auf die Anlage

Vor fünf Wochen kam im Karlsruher Zoo ein kleiner Seelöwe zur Welt. Wie die Stadt Karlsruhe berichtet, war der neue Zoo-Bewohner am heutigen Montag zum ersten Mal auf der Außenanlage. Auch was das Geschlecht angeht, haben die Verantwortlichen im Zoo eine erste Ahnung.

"Pfleger Moritz Ehlers öffnete am Morgen den Schieber zum Innengehege, Mutter Chicca ließ sich nicht lange bitten und war nach wenigen Sekunden draußen. Das Kleine blieb zunächst im Durchgang sitzen, während Chicca direkt das Wasser aufsuchte", beschreibt die Stadt die Szene am Montag. Immer wieder sei der kleine Seelöwe in den Innenraum geflüchtet. Die Schieber bleiben aber ab sofort dauerhaft offen, Chiccas Nachwuchs ist somit für Besucher zu sehen.

"Seelöwen haben bei der Geburt ein so genanntes Embryonalfell, das sich noch stark mit Wasser vollsaugen kann. Deshalb gehen die Kleinen erst nach dem Fellwechsel mit etwa vier Wochen ins Wasser", erklärt die Stadt in ihrer Pressemitteilung. Die ersten Schwimmstunden hat das Jungtier in den vergangenen Tagen im Innenraum bereits hinter sich.

Chicca, die mit 13 Jahren das erste Mal Mutter wurde, nimmt diese Rolle laut Zoo sehr gut an. "Sie kümmert sich vorbildlich um ihren Nachwuchs und gibt ihm genügend Milch." Mittlerweile dürfte das Jungtier schon rund 15 Kilogramm wiegen. Die Tierpfleger sind sich mittlerweile recht sicher, dass es sich um ein Weibchen handelt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ka-lex
    (1519 Beiträge)

    17.07.2017 20:13 Uhr
    Nun ja.
    Vor fünf Wochen kam geboren.
    Der Nachwuchs ist somit Besucher zu sehen.

    Einmal, nur ein einziges Mal kein Fehler. Geht das wirklich nicht?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (902 Beiträge)

    17.07.2017 23:12 Uhr
    Danke für den Hinweis,
    der Text wurde überarbeitet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben