Stuttgart Nach kaltem Wochenstart: November verabschiedet sich neblig und nass - aber mit milden Temperaturen

Die zweite Wochenhälfte bringt milde Temperaturen im Südwesten. Am Donnerstag kann es Höchsttemperaturen bis 12 Grad geben, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Allerdings gebe es bei den Temperaturen eine große Spanne.

"Zwischen Ulm und dem Bodensee hält sich der Nebel länger. Hier liegen die Temperaturen nur zwischen drei und fünf Grad", sagte der Meteorologe am Mittwoch. In der Nacht sei dann auf den Straßen erneut Glätte durch überfrierende Nässe möglich. Am Freitag soll nach Angaben des Meteorologen im Laufe des Vormittags Regen aufziehen. In den höheren Lagen könne es stürmischen Wind geben. Regnerisch ist auch der Ausblick auf das kommende Wochenende: Lediglich am Samstagnachmittag soll es voraussichtlich trocken bleiben. In der Nacht auf Sonntag ziehe bereits erneut Regen auf.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: