14  

Karlsruhe Nach Unfall auf A5 bei Hagsfeld: Polizist wird beinahe überfahren

Auf der A5 bei Karlsruhe-Hagsfeld ist in der Nacht zum Sonntag ein Polizist beinahe von einem Auto überfahren worden. Wie die Polizei berichtet, war der Beamte dabei, eine Unfallstelle abzusichern. Im letzten Moment konnte er sich in Sicherheit bringen.

Zunächst war es gegen 2.25 Uhr zu einem Unfall mit einem Sachschaden von 80.000 Euro gekommen, als ein in Richtung Bruchsal fahrender 37-Jähriger mit einem Sportwagen von der Fahrbahn abkam und in die Leitplanken krachte. Das Fahrzeug musste nach Polizeiangaben mit einem Totalschaden abgeschleppt werden.

"Die Unfallstelle wurde sofort nach Eintreffen der ersten Beamten hinter dem Unfallfahrzeug mit Blaulicht, blinkendem Pfeil und zwei Blitzern mit Pylonen abgesichert", so die Polizei. Ein Streifenbeamter machte sich daher mit weiterem Absicherungsmaterial entgegen der Fahrtrichtung auf den Weg und hielt dabei Blitzlampen in den Händen.

Polizist muss sich in Sicherheit bringen

Unterdessen näherte sich laut Polizei ein weißer Mercedes SLK mit geschätzten 200 km/h, der ungeachtet geschwenkter Blitzlampen seine Geschwindigkeit nicht verringerte und auf dem mittleren Fahrstreifen weiterfuhr. "Als der Fahrer nicht reagierte, musste sich der Polizist rennend in Richtung der Mittelleitplanken in Sicherheit bringen" heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Nur wenige Meter vor dem Beamten machte der Fahrer dann eine Vollbremsung, geriet ins Schleudern und kam nach rechts auf den Seitenstreifen, wo das Fahrzeug ohne Kollision unter Kontrolle gebracht wurde. Von dort fuhr der Sportwagen nach Informationen der Polizei erst langsam, dann aber mit lautem Aufheulen des Motors davon.

Gegen den unbekannten Raser werde nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Derzeit sei zu dem Fahrzeug nur bekannt, dass es sich um einen weißen Mercedes SLK mit markantem Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel und dem Kennzeichen "MA - KU ??" handelt. Sachdienliche Hinweise nimmt hierzu das Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter 0721/944840 entgegen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Eckfaehnchen
    (2471 Beiträge)

    08.02.2018 11:59 Uhr
    ----
    MA - KU wie blöd bist du ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (740 Beiträge)

    06.02.2018 14:26 Uhr
    Soviel zum Thema "Nachts auf der freien Autobahn freie Fahrt!"
    Wenn eine blitzende Warnlampe nicht mal zur Kenntnis genommen wird - wer will dann nachts auf 200m ein unbeleuchtetes Hindernis zur Kenntnis nehmen? Und es würde mich wundern, wenn der Polizist keine Warnweste mit hochreflektierenden Markierungen getragen hätte!
    Gerade bei Dunkelheit sollte auf der Autobahn ein grundsätzliches Tempolimit von 130km/h durchgesetzt werden.
    Meistens kann man wegen dem Gegenverkehr noch nicht mal mit Aufblendlicht fahren, da kommt das verlorene Ersatzrad oder die ungesicherte Unfallstelle noch viel überraschender!
    Bei dichtem Verkehr würde ein Tempolimit auch tagsüber den Verkehrsfluss verbessern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   LJ_Skinny
    (196 Beiträge)

    07.02.2018 16:06 Uhr
    Warum
    Warum 130?

    Wenn man ein variables Fernlicht hat, dann kann man schon mal 600m sehen... Für die Halogenfraktion unerklärbar, aber moderne Scheinwerfer, lassen problemlos 200+ auf der AB zu.

    Die Frage wäre eher nach dem angepassten Tempo. Ich denke, die Polizei wird auch das Blaulicht angehabt haben, und das hat ja seinen Grund. Wer da mit 200 vorbeirast, der hat eher ein Problem mit der Gefahreneinschätzung.

    Deswegen möchte ich nicht, dass mal wieder einzig und allein die Geschwindigkeit das Problem darstellt. Der Typ wäre vermutlich auch mit 50 für den Standstreifen geballert...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (740 Beiträge)

    07.02.2018 20:46 Uhr
    Besonders gut ist die Sicht natürlich....
    ....wenn der Gegenverkehr mit seinem "variablen Fernlicht" mir voll ins Gesicht blendet! Dann ist der auf der Gegenspur garantiert nicht zu übersehen.
    Aber in meiner Fahrtrichtung ist dann Bildstörung - pro Sekunde 50m Strecke!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   LJ_Skinny
    (196 Beiträge)

    08.02.2018 10:03 Uhr
    Nicht vom Thema ablenken!
    Das die Technik noch nicht 100% funktioniert ist das eine. Meine Argumentation aber das andere..

    Ich habe nur gesagt, dass man mit den modernen Scheinwerfern sehr wohl in der Lage ist, problemlos und sicher in der Nacht 200+ fahren zu können. Und da muss man dann nicht mit hirnloser Raser um sich werfen, was gern getan wird.

    Dass einige Hersteller die Software nicht im Griff haben ist dann wieder was anderes.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (740 Beiträge)

    08.02.2018 14:17 Uhr
    Und welcher Hersteller ist für die Software des....
    ...Fahrzeugbedieners zuständig?
    Bis Tempo 100 ist der Unterschied zwischen linearer und quadrartischer Abhängigkeit von Bremsweg zu Geschwindigkeit nicht so gravierend, dass man damit nicht leben könnte.
    Auf einer Autobahn kann man auch für etwas höhere Geschwindigkeit das Risiko eingehen.
    Aber selbst ich als sehr zahlenaffiner Mensch muss mir den quadratischen Zusammenhang zwischen Bremsweg und Geschwindigkeit bewusst machen - da geht nix mehr mit Gefühl und Reaktion aus dem Unterbewusstsein!
    Da wird eine Gefahrenbremsung aus Tempo 200 zum Horror - weil Anfangs trotz ABS-Geruckel die Geschwindigkeit einfach nicht abnehmen will! Und das nach deutlich über eine Million gefahrene Kilometer!
    Wie geht es erst der Generation jung-dynamisch-ahnungslos, die sich sogar damit brüstet, mit Zahlen nicht umgehen zu können?
    Weiterhin sind die Straßen für alle da - nicht nur für die, die sich notorisch selbst überschätzen.
    Diese Gefährder können immerhin noch auf abgesperrte Rennstrecken ausweichen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (3542 Beiträge)

    08.02.2018 14:02 Uhr
    200
    kannst du überhaupt nie 'sicher' fahren, das ist einfach sauschnell und selbst durch kleine Unregelmässigkeiten kannst du die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Die Gefahr steigt nicht linear mit der Geschwindigkeit sondern exponentiell.
    Das Sicherheitsgefühl das man selbst hat ist trügerisch, dessen sollte man sich einfach bewusst sein.
    Wenn du dich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen hältst und zB die 700 Kilometer nach Berlin auf den freien Teilstrecken ausreizt bringt dir das gegenüber dem der konstant 120 fährt vielleicht eine Stunde Zeitgewinn. Eine lächerliche Stunde, erkauft mit dem mehrfach höheren Risiko für dich und andere.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ullermann
    (45 Beiträge)

    06.02.2018 07:20 Uhr
    NochmehrSenfdazu
    Sollte es nicht der Halter gewesen sein sollte dieser trotzdem und über diesen der Fahrer zu ermitteln sein. Sonst würde ich echt Grundsatzfragen bekommen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (3088 Beiträge)

    05.02.2018 23:20 Uhr
    Lasche Justiz
    Nicht nur Führerschein für einige Jahre weg, auch Fahrzeug, das als Waffe benutzt wurde, einziehen und Haftstrafe. Vielleicht hilft da jetzt auch die noch ausstehende Rechtsprechung zu Rasern unseres obersten Gerichts
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (405 Beiträge)

    05.02.2018 18:23 Uhr
    Bei
    Denn Witterungverhältnisse mit 200km/h durchrasen. Wie doof kann man sein
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben