Browserpush
4  

Karlsruhe/Nancy Nach Pariser Attentat: Mentrup schickt Solidaritätsbotschaft nach Nancy

Karlsruhes Partnerstadt Nancy wird heute Abend mit einer Solidaritätskundgebung auf der Place Stanislas des Anschlags auf die Redaktion des Satiremagazins "Charlie Hebdo" in Paris gedenken, dem am Mittwoch zwölf Menschen zum Opfer fielen. Mit einer Solidaritätsbotschaft wandte sich Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup jetzt an seinen französischen Amtskollegen Laurent Hénart. Dies teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Im Namen der Stadt Karlsruhe übermittelte der OB "unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tiefstes Mitgefühl angesichts dieses brutalen Aktes der Gewalt. In Gedanken sind wir bei den Angehörigen und Freunden der Opfer, von denen zwölf ihr Leben auf tragische Weise verlieren mussten. Wir alle in Karlsruhe sind über diesen gemeinen menschenverachtenden Anschlag zutiefst entsetzt und verurteilen dieses unglaublich brutale Verbrechen auf das Schärfste."

Weiter heißt es in der Botschaft: "Diese barbarische Tat ist nicht nur ein Angriff auf das Leben französischer  Bürger und die innere Sicherheit Frankreichs. Sie stellt auch einen Angriff auf unsere Grundwerte der Meinungs- und der Pressefreiheit dar, der die demokratische Gesellschaft und alle Menschen in Europa und der Welt trifft. Freiheit ist das höchste Gut, das es zu verteidigen gilt. Terrorismus kann niemals toleriert und gerechtfertigt werden. Ich versichere Ihnen, dass wir in diesen schweren Stunden noch enger an der Seite unserer Freunde in Frankreich und in Nancy stehen. Diesem Angriff auf unsere freiheitlichen Werte werden wir uns gemeinsam mit aller Kraft entgegenstellen."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   helix-reloaded
    (1444 Beiträge)

    08.01.2015 21:41 Uhr
    Wie will denn der Herr OB
    "noch" näher enger an der Seite unserer Freunde in Frankreich und in Nancy stehen. Was tut er denn bisher?
    Weshalb reist er nicht zu der Kundgebung? Das wäre mal ein Signal.
    Das Phrasenpapier selbst zu überbringen, das hätte was.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   helix-reloaded
    (1444 Beiträge)

    08.01.2015 22:00 Uhr
    Ich finde es ja nett
    und absolut angebracht, solche Botschaften zu schicken. Die Formulierung nötigt mich jedoch zu meinem obigen Kommentar. Mensch, da geht man halt mal hin.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (11340 Beiträge)

    09.01.2015 15:22 Uhr
    Und
    dann wird sich wieder beschwert,dass er auf Kosten des Steuerzahlers grosse Reisen macht,wo auch ein Brief gereicht hätte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6822 Beiträge)

    08.01.2015 20:13 Uhr
    Merci
    Supporté
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen