Karlsruhe Nach Mord in Oberreut: Plädoyers im Karlsruher Prozess um getötete Mutter erwartet

Im Prozess gegen einen 41-Jährigen wegen des gewaltsamen Todes seiner Mutter sollen heute vor dem Landgericht Karlsruhe die Plädoyers gehalten werden. Das Urteil könnte nach Angaben des Gerichts im Anschluss verkündet werden.

Der Angeklagte hatte zum Prozessauftakt seine Unschuld beteuert. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, am 7. März die 64 Jahre alte Frau in ihrer Karlsruher Wohnung mit stumpfer Gewalt und mit Schnitten am Hals getötet zu haben. Der Gewalttat sei ein Streit vorausgegangen. Polizisten hatten den Mann nahe des Tatorts festgenommen. Er sitzt seitdem in Untersuchungshaft (Az.: 1 Ks 200 Js 9094/18).

Mehr zum Thema: 

Tote in Oberreut: Sohn als Tatverdächtiger festgenommen

Tötungsdelikt in Oberreut: 64-Jährige tot aufgefunden, Polizei ermittelt

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.