24  

Karlsruhe Mysteriöse Geräusche in der Oststadt: Wer hört das Brummen noch?

"Es ist ein tieffrequentes, durchgehendes Brummen, auch ein Klopfen, Rumpeln" - was sich wie die Einleitung eines Loriot-Sketches anhört, ist für einen ka-Reporter bitterer Ernst: Seit Wochen liegen seine Nerven blank - schuld ist ein penetrantes Brummen. In einer Mail an ka-news berichtet er von einem mysteriösen Geräusch in der Karlsruher Oststadt - dem er bis dato trotz Recherche auf eigene Faust nicht auf den Grund gehen konnte.

"Wir wohnen in der Gaußstraße/Tullastraße und vernehmen seit mehreren Wochen sowohl ein undefinierbares Brummen als auch ein Rumpeln - beides nervt rund um die Uhr", klagt ein ka-Reporter in einer Mail an uns. Aber wo kommen die mysteriösen Töne her?

Brauerei, Kanalisation, Baustelle: Wo liegt die Quelle des Brumm-Geräuschs?

"Bei einem nächtlichen Spaziergang durch die östliche Oststadt und das westliche Rintheim sind die Geräusche in weiten Teilen deutlich zu vernehmen" - von der Quelle jedoch fehle bislang jede Spur. Haid-und-Neustraße, Karl-Wilhelm-Platz, Rintheimer Straße, Tullastraße, Ostring, Mannheimer Straße, Weinweg und Co.: Sämtliche Ecken der Oststadt habe der ka-Reporter eigenen Angaben nach schon abgeklappert - vergebens.

Die Geräusche seien erstmals Ende 2013 aufgefallen und in der Wohnung deutlicher als im Freien zu vernehmen. Beim Gespräch mit einigen Nachbarn habe sich laut dem ka-Reporter gezeigt, dass sie wohl nur stellenweise auftreten: "Ein Nachbar konnte ein leises Brummgeräusch bestätigen und eine Bewohnerin der Tullastraße gab an, zeitweise Maschinen und Pumpen der benachbarten Brauerei zu hören." Als man dieser Vermutung auf den Grund gehen wollte, stellte man tatsächlich außerhalb des Geländes ein eher leises Summen fest - "ob das aber in weiterer Entfernung auch das tiefe Brummen und Rumpeln erklärt, ist uns nicht klar. Auf Bauarbeiten tippen wir eher nicht, da die Geräusche so gut wie täglich und auch die ganze Nacht über hörbar sind."

Auf eine Anfrage von ka-news stellt die Stadt Karlsruhe klar, dass in letzter Zeit und in bestimmten Abständen die Abwasserkanäle der Fächerstadt gereinigt werden. "Dort, wo tagsüber Straßenbahnen fahren, ist das nur nachts möglich", so eine Sprecherin weiter. Die Spülgeräusche der Maschine seien in den umliegenden Bereichen zu hören, wie auch das Tiefbauamt in einer Pressemeldung Ende März erklärte. In Durlach betroffen seien die Reichenbachstraße von Auer Straße bis Ellmendinger Straße, die Pfinztalstraße, Eichelgasse, Karlsburgstraße, Rebenstraße und Pforzheimer Straße.

Auch in anderen Stadtteilen stehen laut Stadt Kanalreinigungsarbeiten an. Betroffen sind hier: Rappenwörtstraße, Bereich Rheinhafenbrücke, Südbeckenstraße, Pulverhausstraße, Schenkenburg-/Ortenbergstraße, Zeppelinstraße und die Rüppurrer Straße/Ecke Ettlinger Straße sowie der Radweg zwischen Entenfang und Kühler Krug. Darüber hinaus sind die Arbeiten des Tiefbauamtes ausschließlich auf Ende März bis Anfang April angesetzt - das mysteriöse Brummen sei nach Angaben des ka-Reportes jedoch schon im Dezember letzten Jahres zu hören gewesen. Und so bleibt die Geräuschquelle bis dato versteckt.

Können Sie die "Beobachtung" unseres ka-Reporters bestätigen? Hören auch Sie immer wieder ein Brummen oder Klopfen in der Karlsruher Oststadt, dass sie vielleicht sogar am Schlafen hindert? Dann schildern Sie uns Ihre Erfahrungen in einem Kommentar unter diesem Artikel.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (24)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (2134 Beiträge)

    01.04.2014 18:56 Uhr
    War natürlich nur ein blöder Aprilscherz
    mancher Mann sollte vielleicht mal ins Bettschränkchen seiner Gattin schauen ob da nicht was ungenutzt Batterien verbraucht und einsam vor sich hinbrummt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   CurlChaos
    (680 Beiträge)

    01.04.2014 10:38 Uhr
    Banküberfall in Vorbereitung
    da arbeitet wohl gerade ein Mini-Fächerwurm, um sich zum Tresorraum irgendeiner Bank durchzugraben zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1 Beiträge)

    01.04.2014 10:10 Uhr
    Brummen und Pfeiffen
    Es ist geklärt. Es ist der Tinnitus meines Mannes gepaart mit dem Teeniestuss meiner Tochter. Das löste ein Schalltrauma mit Nachhall aus, was sich durch die unterirdischen Kanäle zieht. Ich bitte dies zu entschuldigen und vermute, sobald ER in Rente geht und SIE die 19 Jahre errreicht hat, lässt alles etwas nach.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    01.04.2014 13:18 Uhr
    Was ein geiler Einstandskommentar!
    Willkommen in der ka-news-Kommentatoren-Community... ein Sympathiepunkt für dich! Bitte mehr davon grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    01.04.2014 09:20 Uhr
    Ging doch durch die Presse,
    dass momentan die Kanäle gespült werden... wo liegt das Problem? Lieber zwei Wochen Brummen wegen spülen als 8 Wochen aufgerissene Straßen, weil die Kanäle getauscht werden müssen, weil man sie nicht gespült hat.

    Gut Brumm!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    01.04.2014 09:13 Uhr
    könnte es sein,
    dass dort besonders viel Dumme wohnen
    ?
    Denn ein altes Sprichwort sagt, manche seien so dumm, dass es brummt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Smartraver
    (7579 Beiträge)

    01.04.2014 08:24 Uhr
    Vielleicht ist es der Volkszorn der da rumort.
    Fragen wir einmal Herrn Hollande, ob er das Geräusch in Paris auch wahrnimmt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   samsonsulzbach
    (454 Beiträge)

    01.04.2014 08:17 Uhr
    Es ist Frühling....
    ...die Kleingärtnerhaben ihre "Not-Stromer" angeschmissen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (3025 Beiträge)

    01.04.2014 07:39 Uhr
    Das
    ist der Bär. der in der Oststadt steppt! nachts steppt er, tagsüber, wenn er schläft, brummt er! Aber der fährt jetzt mit dem KSC ins Zillertal!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Teufel
    (121 Beiträge)

    01.04.2014 06:56 Uhr
    Vielleicht----------
    .........die Klimaanlage von der VBK? Ist auf einem Dach installiert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.