6  

Karlsruhe Müllcontainer in Flammen: Serie von Brandstiftungen in Karlsruher Weststadt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu mehreren Brandstiftungen im Bereich der Karlsruher Weststadt. Unter anderem Müllcontainer, Fahrräder und eine Hausfassade wurden in Mitleidenschaft zugezogen. Da die Täter bislang unbekannt sind, ruft die Polizei aktuell Zeugen auf, sich zu dem Vorfall zu melden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, um kurz nach vier Uhr beginnend, kam es in der Goethe- und Mondstraße in Karlsruhe zu insgesamt fünf Vorfällen von Brandstiftungen an Müllcontainern. Hierbei wurden durch den Brandverlauf auch in der unmittelbaren Nähe abgestellte Fahrräder, Kleinkrafträder und in einem Fall die Hausfassade eines angrenzenden Wohnanwesens in Mitleidenschaft gezogen, informiert die Polizei in einer Pressemitteilung.

Der am Haus entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 7.000 Euro, der weitere Schaden an den Containern und Zweirädern lässt sich noch nicht genau beziffern. In der Mondstraße fand eine  Tat auf einem dortigen Kinderspielplatz statt.

Zeugen die entsprechende Wahrnehmungen im benannten Bereich, insbesondere im Zeitraum vier bis 6.45 Uhr, gemacht haben, werden ersucht sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   badesalz
    (462 Beiträge)

    15.04.2018 13:47 Uhr
    Für solch
    einen Schwachsinn ist eher das Klientel der Antifa zuständig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (763 Beiträge)

    16.04.2018 08:12 Uhr
    Der 1. Mai naht
    Vielleicht eine "Übung"? Auf jeden Fall hochgradig kriminell.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Winston_Smith
    (321 Beiträge)

    15.04.2018 12:33 Uhr
    Vermutlich Buben™
    Hier muss in aller Deutlichkeit unser aller Schuld angesprochen werden. Warum sind den Akteuren - ich vermeide das Wort Täter - keine Alternativbeschäftigungen angeboten worden? Wie konnten Sozialarbeit und Schule so versagen? Sicherlich hatten die "Jungs?" vor Jahren auch keine kostenlosen Kitaplätze.
    Und bevor ich's vergesse: Nach Geschehnissen aller - auch dieser - Art darf nicht versäumt werden, den Kampf gegen rechts zu intensivieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kritiker_2014
    (275 Beiträge)

    15.04.2018 19:13 Uhr
    Anscheinend
    bist Du auf dem linken Auge blind.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Winston_Smith
    (321 Beiträge)

    16.04.2018 02:19 Uhr
    Probier's doch einfach auch mal - du wirst sehen, es geht dir besser :)
    Zitat aus 1984:

    ”But it was all right, everything was all right, the struggle was finished. He had won the victory over himself. He loved Big Brother."
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (763 Beiträge)

    16.04.2018 08:14 Uhr
    Heutzutage
    sollte man aber politisch korrekt "Big Sister" ergänzen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben