Browserpush
51  

Karlsruhe Mit Flaschenhals bedroht: Quartett geht auf 22-Jährigen los

Vier Asylbewerber im Alter zwischen 21 und 27 Jahren werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Mittwochnachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Die vier Tunesier werden beschuldigt, am späten Dienstagabend in der Kaiserstraße das Mobiltelefon eines 22-jährigen Syrers gestohlen zu haben.

Der 22-Jährige soll, nachdem er mit Freunden die Beschuldigten verfolgen und stellen konnte, von einem der Männer mit einem abgebrochenen Flaschenhals bedroht worden sein, so heißt es in einer Polizeimeldung.

Die Beschuldigten stiegen anschließend in eine Straßenbahn und konnten an der Haltestelle Gottesauer Platz durch die verständigte Polizei festgenommen werden. Das Mobiltelefon des Opfers fanden die Beamten bei einem der Beschuldigten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (51)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   OtusScopus
    (1602 Beiträge)

    31.12.2015 18:18 Uhr
    Ihr Kommentar folgt dem klassischen Muster des Dämagogen...
    als Mischung von Halbwahrheit und Propagandalüge.

    Die Halbwahrheit: eine internationale Beobachtung der Bundestagswahlen durch die OSZE findet erst seit 2009 statt. Die Propagandalüge: die Ubterstellung, dass es in Deutschland bei Wahlen zu größeren Unregelmäßigkeiten kommen würde...

    Wenn Sie es ganz genau wissen wollen, wie Wahlen bei uns ablaufen, können Sie sich übrigens als Freiwilliger Wahlhelfer melden, abermals ist mit echter Arbeit verbunden und nicht so bequem, wie vom Sofa aus die Gegen unsere Demokratie zu agitieren.

    Hier der Link zum Bericht zur Wahl 2013: http://www.osce.org/de/odihr/elections/109745?download=true

    Trotzdem ein frohes neues Jahr für Sie, und da ich trotz allem an das Gute im Menschen Glaube, wünsche ich Ihnen die notwendige Erkenntnis, dass ihr Engagement gegen Demokratie und Menschlichkeit schlimm und verkehrt ist und den Werten der Aufklärung diametral gegenüber steht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Uhowei
    (594 Beiträge)

    01.01.2016 10:35 Uhr
    toll
    Nicht mal wissen, wie man Demagogie richtig schreibt, aber dann mit so komplizierten Worten wie "diametral" um sich werfen und auf den Werten der Aufklärung herum reiten. Ich fürchte, du weisst gar nicht, was die Aufklärung wirklich bedeutet. (Hat nichts mit dem Sexualkundeunterricht in der Schule zu tun!) Wer hat dir denn diesen Post diktiert? Dein Herr und Meister aus Malsch?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ein_Wanderer
    (523 Beiträge)

    31.12.2015 18:15 Uhr
    Er hat aber
    "Dämagoge" geschrieben. Kommt das von Dämmerung?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Uhowei
    (594 Beiträge)

    01.01.2016 10:35 Uhr
    nee
    eher von dämlich
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   marycarefree
    (492 Beiträge)

    31.12.2015 10:16 Uhr
    Aha,
    da hält sich der Verdreher von Gottes Gnaden den Spiegel vor.
    Nase schon am wachsen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eiermann
    (353 Beiträge)

    31.12.2015 10:16 Uhr
    Auch nach
    Malsch könnte man ja ein paar Beobachter schicken. Schaden tut das ja nicht, oder warum regen Sie sich jetzt so auf?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Brownie
    (922 Beiträge)

    31.12.2015 08:28 Uhr
    Man könnte das Auszählen der Stimmen
    doch der Antifa und ihren Sympathisanten anvertrauen. Das sind doch die aufrechten Demokraten, also die Guten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   weltbuerger
    (413 Beiträge)

    31.12.2015 04:31 Uhr
    Ich
    denke das die OSZE Wahlbeobachter wieder dabei sein werden.
    Vielleicht war es in der Vergangenheit ein Fehler der Bürger blindes Vertrauen zu haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chico01
    (115 Beiträge)

    30.12.2015 23:42 Uhr
    Raubüberfall hier...
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Baablo
    (56 Beiträge)

    31.12.2015 11:11 Uhr
    Die nächste Wahl
    kommt bestimmt. Da hat jeder die Möglichkeit der Mutti in den Hintern zu treten und sie in Rente zu schicken...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen