Karlsruhe Mit Bierflasche geschlagen und ausgeraubt: Unbekannter stiehlt Geldbeutel am Karlsruher Kronenplatz

Ein Unbekannter hat am frühen Donnerstagmorgen einen 28-Jährigen in der Karlsruher Innenstadt mit einer Bierflasche angegriffen und anschließend dessen Geldbeutel geraubt. Das gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich der 28-jährige Geschädigte gegen 05.30 Uhr auf dem Kronenplatz. Ein bislang unbekannter Täter näherte sich dem Geschädigten und schlug ihm mit einer Bierflasche auf den Kopf. Im weiteren Verlauf entwendete der Täter von seinem benommenen Opfer den Geldbeutel aus der Hosentasche und flüchtete laut Polizei schließlich mit seiner Beute.

Opfer erlitt Platzwunde am Kopf

Der 28-Jährige erlitt durch den Schlag mit der Bierflasche eine stark blutende Kopfplatzwunde, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden musste. Einen genaueren Tathergang sowie eine Personenbeschreibung konnten aufgrund der Benommenheit sowie sprachlicher Barrieren nicht erhoben werden.

"Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls sowie Personen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721/666-0 in Verbindung zu setzen", heißt es abschließend in der Pressemeldung der Polizei. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen