22  

Karlsruhe Messer gezogen: Mann bedroht Familie in Karlsruher Oststadt

Am späten Samstagabend hat ein bislang Unbekannter aus nicht näher genannten Gründen eine Familie in der Ludwig-Wilhelm-Straße bedroht. Bis zum Eintreffen der Polizei war der Mann verschwunden und wird nun gesucht.

"Ein 25-jähriger Mann ist am Samstag gegen 22.30 Uhr von einem bislang Unbekannten angegriffen und bedroht worden. Er war mit seiner Familie auf der Ludwig-Wilhelm-Straße zu Fuß unterwegs, als sich ihnen der Unbekannte in den Weg stellte", berichtet die Pressestelle der Polizei am Montagmorgen.

Der 25-Jährige sei dann mit dem Unbekannten in Streit geraten, worauf der Fremde ein Fahrrad auf die Familie werfen wollte. Dieser Angriff konnte nach Polizeiangaben abgewehrt werden. Daraufhin habe der Unbekannte ein Messer gezogen und gedroht "alle abzustechen".

Die Familie sei geflüchtet und habe dann die Polizei verständigt. "Als die Beamten eintrafen waren der Mann und seine zwei Begleiter nicht mehr anzutreffen", heißt es in der Meldung weiter. Zeugen des Vorfalls werde daher gebeten, sich bei der Polizei unter 0721/6663211 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (22)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   auchmalsenfdazu
    (3069 Beiträge)

    18.09.2017 16:06 Uhr
    die Täterbeschreibung
    gibts dann nach der Wahl am Sonntag...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (410 Beiträge)

    18.09.2017 13:42 Uhr
    Die Beschreibung des Täters fehlt !!!
    Oder ist es Ka-News egal, ob dieser Verbrecher gefunden wird?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (427 Beiträge)

    18.09.2017 20:22 Uhr
    soso
    hier wurde nichts gekürzt was eh nie drin stand ... was sie wohl sagen würden wenn ihre Vermutungen sich ins Gegenteil drehen würden ... Polizeimeldung
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (905 Beiträge)

    18.09.2017 14:30 Uhr
    Wir kürzen keine Täterbeschreibung raus
    Hallo Nachteule,
    in der redaktionellen Bearbeitung einer Polizeimeldung wird zu keiner Zeit eine Täterbeschreibung gekürzt oder gar gestrichen. In diesem Fall liegt einfach keine genauere Beschreibung des Täters vor.
    Viele Grüße aus der Redaktion
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (410 Beiträge)

    19.09.2017 11:39 Uhr
    An die Redaktion
    Mein Vorschlag für die Zukunft. Bitte in solchen Fällen in Ihren Artikel reinschreiben: "Eine genaue Täterbeschreibung seitens der Polizei liegt nicht vor". Damit wären dann alle Unklarheiten beseitigt und man müsste nicht mehr überlegen: haben sie es nicht reingeschrieben, oder gibt es keine.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (660 Beiträge)

    18.09.2017 19:33 Uhr
    Das ist erwiesenermaßen unwahr!
    Ihr habt schon oft die Polizeimeldungen kopiert, aber die Täterbeschreibung rausgefiltert.

    Verbreitet Ihr inzwischen auch alternative Fakten?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   timo
    (2967 Beiträge)

    18.09.2017 19:28 Uhr
    Schön das Stöckchen geholt.
    Brav!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Aussie
    (545 Beiträge)

    18.09.2017 14:34 Uhr
    Wozu auch eine Täterbeschreibung?
    Wer Zeuge ist, der weiß was er gesehen hat und für alle anderen ist das sowieso irrelevant.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (489 Beiträge)

    18.09.2017 21:23 Uhr
    Sehr
    richtig! Endlich mal eine Stimme der Vernunft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Irgendwas_mit_Medien
    (604 Beiträge)

    18.09.2017 16:02 Uhr
    Blödsinn
    Wenn jemand zur fraglichen Zeit bspw. 3 Gesellen hektisch in einer angrenzenden Strasse hat rennen sehen - was jedermanns Recht ist und deswegen nicht verdächtig - so würde die Beobachtung einen ganz anderen Stellenwert bekommen, wenn auf eben jene 3 die (nicht vorhandene) Beschreibung der Täter passen würde.

    War jetzt nicht so schwer, oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben