Karlsruhe Mehrere tausend Euro Sachschaden: Autobrand am Donnerstagabend auf Landesstraße in Stutensee

Am Donnerstagabend musste die Landesstraße 559 kurz nach der Bahnunterführung Blankenloch voll gesperrt werden. Grund dafür war ein Autobrand, der vermutlich durch einen technischen Defekt im Motorraum ausgelöst wurde. Das gibt die Polizei in einer Pressemeldung bekannt.

Die Freiwillige Feuerwehr Stutensee war mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer schnell löschen - verletzt wurde niemand. Eine Spezialfirma beseitigte die Verschmutzungen und angeschmolzenen Fahrzeugteile von der Fahrbahn, gibt die Polizei abschließend bekannt. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen