19  

Karlsruhe Liebe Spitzenkandidaten: Wie steht ihr zu den aktuellen Großbaustellen in Karlsruhe?

Am 26. Mai ist Kommunalwahl. Aus zehn Listen können die Bürger in Karlsruhe dann ihre Favoriten wählen. Doch wofür möchten sich die einzelnen Parteien und Wählervereinigungen in den nächsten fünf Jahren einsetzen? ka-news hat alle Spitzenkandidaten zum Video-Interview eingeladen. Zehn Fragen, zehn Kandidaten: Wie stehen sie zu den Themen, die Karlsruhe bewegt?

Karlsruhe, die Stadt der Baustellen: Zahlreiche Großbauprojekte halten die Fächerstadt auf Trab. Ob ein neues Fußball-Stadion, eine immer teurer werdende Sanierung der Stadthalle oder die Kombilösung - was sagen die Spitzenkandidaten zu den Karlsruher Bauprojekten?

Die Antworten gibt es hier im Video:

Mehr zum Thema
Kommunalwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur Kommunalwahl 2019 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den einzelnen Kandidaten und Listen der Parteien und Wählervereinigungen. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Kommunalwahl in Karlsruhe am 26. Mai 2019 sowie die Aufgaben der Stadträte und Funktion des Gemeinderats. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Kommunalwahl in Karlsruhe veröffentlicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (19)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   teflon
    (2676 Beiträge)

    16.05.2019 10:08 Uhr
    Spätestens nach der Wahl und nach Erhalt
    des warmen Stuhls im Rathaus, kann sich keiner der Kandidaten an seine früheren Aussagen mehr erinnern - frei nach Adenauer " was interessiert mich mein Geschwätz von gestern". Das Wahlvolk wird wie immer kurz vor der Wahl mit "irgendwas" bespasst, nur dass es das Kreuz an die richtige Stelle macht. Für Karlsruhe wird es ab 2021 eng, wenn jeder Kreditgeber Geld sehen will. Dann werden die kommunalen Gebühren & Kostensätze explodieren und man muss froh sein, wenn man nicht wie Wuppertal & Co endet. Karlsruhe lebt seit 10 Jahren deutlichst über seinen Verhältnissen und wird das noch bitter büßen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (6736 Beiträge)

    15.05.2019 16:39 Uhr
    Liebe Spitzenkandidaten:
    Wie steht ihr zu den aktuellen Großbaustellen in Karlsruhe?
    Diese Frage können wir Wähler selbst beantworten, wenn die eine Großbaustelle "abgewickelt" ist, obwohl das kann dauern, wird die nächste Großbaustelle eingerichtet. grinsen
    Ein paar Ideen haben die zukünftigen, bzw, die dann wieder eingesetzten Gemeinderäte sicher noch.
    Und die Kosten, es heißt ja "Ein leerer Geldbeutel ist eine schwere Last", bei uns nicht, bezahlt wird, wenn die Bauobjekte fertig gestellt sind, dann haben wir zwar immer noch kein Geld, aber bis dahin..... grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kartoffelsalat
    (523 Beiträge)

    14.05.2019 23:22 Uhr
    Franktionsvorsitzender Parsa Marvi
    Hat das was mit der Post zu tun?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1150 Beiträge)

    15.05.2019 09:39 Uhr
    Da hat sich ein "n" eingeschlichen.
    Danke für den Hinweis. Bei den kommenden Videos achten wir darauf, dass die Buchstaben da sind wo sie auch hingehören.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (9848 Beiträge)

    15.05.2019 03:48 Uhr
    Tatsächlich
    steht im Video bei sec 33 "Franktionsvorsitzender Parsa Marvi". Mit frankieren kann das eher nichts zu tun haben, weil Funktionskleidung auch nur sehr entfernt etwas mit funken zu tun hat. Allerdings: funktionieren gibt es, aber franktionieren nicht.
    Vielleicht hat er oder hat die Redaktion irgendwo einen Frank, der so einen starken Eindruck hinterlässt, dass das Unterbewusstsein zuschlägt. Demnächst gibt es in der deutschen Sprache eventuell doch das Wort: franktionieren.
    Nächste Frage an die Räte wäre dann: wie franktioniert das Stadtparlament?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Der_dunkle_Turm
    (634 Beiträge)

    14.05.2019 21:23 Uhr
    Sehr gutes und informatives Format
    Ich könnte zu jeder Person meinen Senf ablassen, beschränke mich aber auf die zwei Highlight.
    Die sind natürlich mit einem Augenzwinkern zu verstehen.

    1 Wenzel
    Vor allem das letzte Statement hat es mir angetan:

    "Das Geld wird ja nicht woanderter [sic] weggenommen, aber dieses Geld [..] soll ja eines Tages refinanziert werden [..]"

    Karlsruhe wird auf Pump saniert.

    Den Nagel auf den Kopf getroffen. Und auch die nüchterne und klare Aussage zu den demnächst anstehenden Sanierungsprojekten hat mir gefallen. Der Einzige, der das so klar ausgesprochen hat.

    2 Lüppo
    Nach 30 Sekunden wollte ich eine Strichliste anlegen:

    vollständige Sätze: ____
    sinnvolle Sätze: ____
    sinnvolle und vollständige Sätze: __
    Sätze ohne Staatstheater: __
    bin noch nicht eingeschlafen ;__________________
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5596 Beiträge)

    14.05.2019 18:12 Uhr
    Baustellen?
    Find ich gut!

    Das hat niemand geantwortet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5448 Beiträge)

    14.05.2019 20:03 Uhr
    Obwohl der Innenstadt ab etwa...
    2021 einen neue Grossbaustelle in der Kaiserstrasse für die nächsten 10 Jahre bevorsteht. dann wird das eigentliche Ziel der Kombi auch mit den einstigen Gegnern umgesetzt. Die strassenbahnlose Shopping- und Flaniermeile.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   motzki
    (722 Beiträge)

    14.05.2019 16:18 Uhr
    ist ka-news...
    ...jetzt eigentlich eine kooperation mit dem satiremagazin titanic eingegangen? sinnfreie interviews mit zum teil noch sinnfreieren antworten. das ist schon journalismus unter schülerzeitungsniveau.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   SagMalWas
    (326 Beiträge)

    14.05.2019 16:14 Uhr
    Die Partei
    hat sich denke ich am ehrlichsten und authentischsten gezeigt.

    Sowieso sollte das 'Gerede' von Politikern gerade vor Wahlen nicht ernst genommen werden.
    Einfach gucken, wer wann wie abgestimmt hat und sich daraus ein Bild machen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.