7  

Karlsruhe Leine los: Am Sonntag dürfen im Freibad die Hunde schwimmen gehen!

Im Karlsruher Rheinstrandbad findet zum vierten Mal das Hunde-Schwimmen statt: In der Hauptsaison heißt es für Hunde "draußen bleiben", am Sonntag, 22. September, dürfen die Vierbeiner ausdrücklich im Wellenbecken planschen.

Für Hund und Herrchen gibt es kühlen Badespaß - aber auch Shows und Infostände. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Hunde ohne Leinenzwang im Wellenbecken austoben. Sofern Maulkorb-Auflagen bestehen, müssen diese befolgt werden. 2018 hätten fast zweitausend Zwei- und Vierbeiner am Hundeschwimmen teilgenommen, so die Veranstalter - die Karlsruher Bäderbetriebe.

Bild: Eric Reiff

Mit dem Ende der Freibadsaison, wird das Wasser nicht mehr genutzt. Vor Beginn der neuen Badesaison werden in allen Freibadbecken das Wasser abgelassen und komplett gereinigt. Hunde verlieren laut den Karlsruher Bädern nicht mehr Haare als badende Menschen, die Filteranlagen werden daher nicht übermäßig beansprucht. 

Vorbereitungen im Rheinstrandbad Rappenwört
Reinigungsarbeiten im Wellenbecken. | Bild: Hammer Photographie

Für die Hunde ist das Baden gesundheitlich unbedenklich: Herrchen und Frauchen sollen aus hygienischen Gründen sowieso nicht "Mitbaden" und das während der Badesaison zugesetzte Chlor hat sich rasch abgebaut. 

Bild: Melanie Hofheinz

"Ein Freibad ist aus hygienischer Sicht sogar unbedenklicher als das Baden in Flüssen, Seen oder Teichen. Algenwuchs, Faulschlamm und sonstige Verunreinigungen zum Beispiel durch die Zufuhr von Abwässern sind im Freiwasser keine Seltenheit. In Küstennähe sind Freibäder eine gute und verträglichere Alternative zum aggressivem Salzwasser", schreiben die Karlsruhe Bäder dazu auf ihrer Homepage.

Bild: Eric Reiff

Für Hund und Halter gibt es ein paar grundlegende Baderegeln zu beachten: Der Hund benötigt einen gültigen Impfschutz, eine aktuelle Hundemarke und eine Haftpflichtversicherung. Außerdem sollen die Hunde nach dem Baden abgetrocknet werden, um Abkühlung oder Sonnenbrand zu vermeiden. Damit sich die Hunde nicht verheddern, empfiehlt es sich das Halsband während des Badens abzulegen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Berty87
    (609 Beiträge)

    22.09.2019 12:53 Uhr
    Zudem
    Schläft mit Sicherheit der Hund bei denn ein oder anderen mit im Bett.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (363 Beiträge)

    22.09.2019 13:12 Uhr
    Stimmt.
    Meine 4.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9797 Beiträge)

    20.09.2019 08:52 Uhr
    Meine Güte
    "Herrchen und Frauchen sollen aus hygienischen Gründen sowieso nicht "Mitbaden"
    Warum denn nicht?
    Die Hunde sind garantiert keine Keimschleudern und habe keine für Menschen irgendwie gefährliche Krankheiten.
    Mensch und Hund gemeinsam in einem riesigen Pool, das überleben beide.
    Man kann auch alles übertreiben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6349 Beiträge)

    20.09.2019 15:33 Uhr
    Da ist kein Chlor mehr im Wasser wegen der Tiere.
    Im allgemeinen baden Tiere und Menschen nicht zusammen und das ist auch gut so.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9797 Beiträge)

    20.09.2019 15:59 Uhr
    Ja und?
    Ein natürlicher Badesee ist auch nicht gechlort und ausser Menschen schwimmt da auch noch alles mögliche andere drin.
    Trotzdem wird keiner krank.
    Wie schon geschrieben, an Hunden ist nichts, woran man sich bei einem gemeinsamen Bad infizieren könnte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ullermann
    (101 Beiträge)

    19.09.2019 17:00 Uhr
    Tolle Sache
    Darf ich meine Bartagame auch zum planschen mitbringen 🤣🤣🤣
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1308 Beiträge)

    20.09.2019 13:53 Uhr
    dann will ich auch
    Egon mitbringen, einen Brillenkaiman, er kann prima schwimmen und könnte den Hunden das Kraulen beibringen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.