Rheinstetten Leiche aus Epplesee identifiziert: Polizei geht von Badeunfall aus

Ein toter Mann ist am Sonntagnachmittag aus dem Epplesee in Rheinstetten geborgen worden. Die Polizei geht davon aus, dass er bereits mehrere Tage dort lag. Zu den Hintergründen sowie zur Identität des Mannes konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

+++ 12 Uhr +++

Wie die Polizei Karlsruhe nun mitteilt, handelt es sich bei dem Toten um einen 25 Jahre alten Studenten aus Bangladesch. "Vermutlich ist er bei einem Badeunfall ums Leben gekommen", schreibt die Polizei in ihrer Pressemeldung. 

Ursprungsmeldung: 

Gegen 12.30 Uhr am Sonntagnachmittag hatten Badegäste in Ufernähe einen männlichen Körper im Wasser treiben sehen, wie die Polizei mitteilte. Die Person wurde von Helfern geborgen und ans Ufer gebracht. Der Mann ist zirka 25 bis 30 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß, kräftige Statur, dunkle Haare, dunkler Teint und braune Augen. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Adidas-Sporthose mit roten Streifen.

Wer Hinweise zu der Person geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter 0721/6665555 in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen