66  

Karlsruhe Lebensgefahr: Sattelzug übersieht Radfahrerin auf Durlacher Allee

Lebensgefährliche Verletzungen hat eine 43 Jahre alte Radfahrerin am Freitagnachmittag bei einem tragischen Unfall an der Ecke Durlacher Allee und Tullastraße erlitten. Nach den ersten Feststellungen der Polizei hatte der von Osten her kommende 56 Jahre alte Fahrer eines 33-Tonnen-Sattelzuges gegen 14.35 Uhr nach rechts in die Tullastraße abbiegen wollen und die rechts von ihm in Richtung Gottesauer Platz fahrende Frau übersehen.

Nicht nur, dass die Radlerin von der Zugmaschine erfasst und zu Fall gebracht wurde. Am Boden liegend wurde sie auch noch von dem schweren Fahrzeug überrollt.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung der erlittenenen schwersten Verletzungen wurde die Frau per Rettungswagen auf die Intensivstation einer Klinik gebracht, wie die Polizei mitteilt. Während der Unfallaufnahme wurde der westwärts führende Verkehr auf der Durlacher Allee gesperrt und über die Gerwigstraße umgeleitet. Zu gravierenden Behinderungen kam es hierdurch aber nicht.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen