38  

Karlsruhe Kriminalität in Karlsruhe: "Was wird getan, um Übergriffe zu vermeiden?"

Die Karlsruher Stadträte Jürgen Wenzel von den Freien Wählern und der parteilose Stefan Schmitt sorgen sich in einer Pressemitteilung um die Sicherheit in der Fächerstadt. In einer Anfrage fordern sie von der Stadt klare Antworten: Was will die Stadt für die Sicherheit im öffentlichen Raum tun?

"Bisher hatte man den Eindruck, dass Karlsruhe bis auf wenige Übergriffe eine relativ sichere Großstadt - auch für Frauen - zu sein scheint", schreiben die Stadträte in ihrer Anfrage an den Karlsruher Gemeinderat. Allerdings würden sich schon seit einiger Zeit die Berichte über nächtliche Überfälle häufen. "Die Öffentlichkeit reagiert besonders sensibel, wenn es um Übergriffe und sexuelle Belästigungen von Mädchen und Frauen geht", mahnen Wenzel und Schmitt.

"Bestimmte Plätze werden gemieden"

Solche Übergriffe würden auch in Karlsruhe die Verunsicherung vor allem unter der weiblichen Bevölkerung und deren Familien nähren. Manche Frauen würden sogar schon bestimmte Bereiche meiden. Und auch Männer fühlten sich in Karlsruhe zunehmend unsicher.

"In Gesprächen mit Jugendlichen wurde mehrfach bestätigt, dass man nicht mehr allein in den Abend- und Nachtstunden unterwegs ist", so die Stadträte, "man fühle sich in der Clique am sichersten." Gewisse Plätze und Straßen, wie die östliche Kaiser- und Zähringerstraße rund um den Kronenplatz und die westliche Kaiserstraße würden gemieden.

In einer Anfrage wollen die Stadträte konkret wissen, ob nicht eine Verdoppelung des Personals des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) denkbar wäre. Zudem fragen die Stadträte an, ob die Zahl der Anzeigen und Beschwerden über sexuelle Belästigungen in den vergangenen Monaten angestiegen sind - und wie solche Vorfälle vermieden werden können. Darüber hinaus soll auch einen runden Tisch zum Thema Sicherheit mit der Karlsruher Polizei geben.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (38)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Elfer4711
    (48 Beiträge)

    11.08.2016 13:40 Uhr
    Welche..
    @ka-news: Welche Meinung muss man denn hier vertreten, damit Kommentare zugelassen werden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (1007 Beiträge)

    11.08.2016 07:29 Uhr
    Pforzheim
    In Pforzheim wird gerade gegen den Mehrfachvergewaltiger Karl ... verhandelt, der ist ein Deutscher. Aber so was von einem Deutschen, Bio sozusagen. Man sieht es den Männern eben nicht an wie sie sind, egal woher sie kommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gequo
    (308 Beiträge)

    10.08.2016 20:39 Uhr
    Naja, wenn man bedenkt
    das dieses Thema von den beiden, die bedenkliche kriminelle Situation in KA, schon vor einem Jahr (BNN Bericht vom 6.8.2015) im Gemeinderat vorgebracht wurde, kann sich jeder selbst ein Bild davon machen, was bis dato geschehen ist. Offensichtlich nicht sehr viel. In diesem Bericht wird im übrigen auch auf einen dritten Sachstandsbericht vom März 2015 aufmerksam gemacht. Im speziellen auf die steigenden kriminellen Delikte. Das dies, in solch einem Zeitraum, nun schon wieder angesprochen werden muß, ist ein Armutszeugnis für Stadt und Land.
    Alles nachzulesen auf www.si-ka.eu
    Wenngleich es leider auch keiner hören will (vorallem nicht die Ka-News Redaktion), ist diese Situation durch die hohe kriminelle Energie vieler Migranten bedingt. Dies weisen vorallem die wenigen veröffentlichten Statistiken aus! Gestzesänderungen sind für Gäste in unserem Land hier wohl unabdingbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tomumanu
    (145 Beiträge)

    10.08.2016 18:08 Uhr
    Badenpower
    Wir schaffen dass eben nicht Frau Merkel und die Wahlen werden kommen lol
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Baden01
    (601 Beiträge)

    10.08.2016 17:49 Uhr
    AfD und
    her mit der Wende!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Elfer4711
    (48 Beiträge)

    10.08.2016 22:06 Uhr
    Jawoll!
    Her mit der AFD!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3675 Beiträge)

    10.08.2016 16:25 Uhr
    Aber jetzt ernsthaft......
    Ich habe schon mehrmals in Kommentaren erwähnt (und wurde dafür auch schon gerügt und gesperrt), dass man diese Probleme, die es offensichtlich gibt (siehe Text) nur dann erfolgreich angehen kann, wenn man nichts vertuscht und offen bei der Wahrheit bleibt und sich dann die gesamte Politik und Gesellschaft konstruktive Gedanken macht wie man diese Missstände beseitigt.

    Karlsruhe und ka-news scheinen nun wohl auch so weit zu sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   udoh
    (1685 Beiträge)

    10.08.2016 21:46 Uhr
    Zu Teil 1 ja
    Zum Schlußsatz: glaube ich leider (noch) nicht - Leider
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3675 Beiträge)

    10.08.2016 16:19 Uhr
    Ich dachte das sind alles Einzelfälle?
    Und jeder der etwas anderes behauptet wird hier gesperrt. Sieht jetzt ziemlich schlecht aus für die 2 Stadträte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Insider
    (724 Beiträge)

    10.08.2016 14:11 Uhr
    Amüsant, wie immer!
    Immer schön das Thema am Köcheln lassen und immer wieder durch eine Anfrage den KOD ins Spiel bringen. Amüsant finde ich die politische Taktik, natürlich nicht die Straftaten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben