202  

Karlsruhe Klimaprotest in Karlsruhe: "Fridays for Future"-Demo zieht wieder durch die Stadt - Kriegsstraße teilweise gesperrt

Am Freitag wollen erneut Schüler für eine bessere Klimapolitik demonstrieren. Ab 11.30 Uhr zieht die Demonstration durch die Karlsruher Innenstadt. Nach dem Auftakt vor dem Badischen Staatstheater wollen die Schüler Richtung Schlossplatz laufen. Durch den gewählten Streckenverlauf kommt es zu Einschränkungen auf den Straßen und auch die Bahnen sind betroffen.

Wie die Stadt Karlsruhe und der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) mitteilen, kommt es am Freitag aufgrund der Fridays for Future-Demo zu Behinderungen in der Karlsruher Innenstadt. Um eine gefahrlose Überquerung der Kriegsstraße zu gewährleisten - etwa 6.500 Teilnehmer werden erwartet - wird die Kriegsstraße zwischen Mendelssohnplatz und Ettlinger Tor kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt. Wer sich auskennt, sollte den Bereich weiträumig umfahren, schreibt die Stadt in ihrer Pressemeldung. 

 

 

Auch im Bahnverkehr kommt es zu Einschränkungen, laut Pressemeldung der Verkehrsbetriebe und der AVG sind entsprechende Umleitungen erarbeitet. "Die kommen situativ zum Tragen, abhängig vom Verlauf der Demonstration", so das Verkehrsunternehmen. Betroffen sind vor allem die Buslinie 10, da die Ettlinger Straße sowie die Karl-Friedrich-Straße für etwa eine Stunde voll gesperrt sein wird. "Die Linie 10 wird in diesem Zeitraum eingestellt."

Mehr zum Thema

"Fridays for Future"-Demo in Karlsruhe: Schaffen es die Schüler, die (lokale) Klimapolitik zu verändern? - Das sagen die Gemeinderäte

"Fridays For Future": 700 Schüler und auch Eltern zum Klimastreik in Karlsruhe erwartet - Schulen gehen unterschiedlich mit Fehlzeiten um

Klimademo in Karlsruhe: So war der Schülerstreik "Fridays For Future" - alle Bilder und Infos im Ticker

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (202)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Krawallradler
    (507 Beiträge)

    26.05.2019 09:53 Uhr
    Zusammenfassung - die Position der Rechtspopulisten - Teil 2
    Die Demonstrierenden bestehen aus:

    - intelligenz-allergikern
    - bildungsverweigerern

    deren Ziel zu demonstrieren sekundär ist. Es geht in Wahrheit um:

    - durch die stadt zu laufen, mc donalds inclusive, und über wissenslücken zu jammern
    - Nach der Demo wieder brav zu Primark, MäcDoof und Starbucks rennen.


    Das machen die Demonstrierenden nicht ganz uneigennützig, sondern sie werden

    - für umme + Freibier aus halb Deutschland angekarrt

    Eine kurze Diskussion gabs auch zur Co2 Steuer. Hier ein Statement aus der Gruppe:

    Steuern? Welcher Depp bezahlt in Deutschland Steuern. Ihr habt doch nicht mehr alle Latten am Zaun.


    Wer diese Meinungen für Rechtspopulismus hält ist ein

    - Schwarzweissdenker
    - der überall nur Nazis sieht
    - und für den die Welt zu komplex ist


    Der Klimawandel wird vehement geleugnet. Zum wissenschaftlichen Nachweis wird die AFD-eigene Presse hervorgeholt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krawallradler
    (507 Beiträge)

    26.05.2019 09:50 Uhr
    Zusammenfassung - die Position der Rechtspopulisten - Teil 1
    Die "Diskussion" wird hier im wesentlichen von zwei Gruppen geführt, deren Argumente und Diskussionsstil sich deutlich unterscheiden. Die eine Gruppe bringt Argumente der AFD, der Identitären Bewegung und NPD ein.

    Die komplette Klimaschutzbewegung der Jugendlichen ist demnach "unterwandert" und manipuliert durch

    - altgediente linke Aktivisten und Berufsdemonstranten
    - eine Partei [die Grünen], die schon immer die Nähe zu Kindern suchte
    - Gewerkschaften, Tierschutzorganisationen, vom Verfassungsschutz beobachtete Organisationen, Provinzpolitiker.
    - Jugendorganisation der Linken und hochgepushte Funktionärin der grünen Jugend
    - grünen Moralaposteln
    - linksradikalen Kadern
    - Neosozialisten

    - von Elvis zwinkern

    Das Ziel der Klimaschutzbewegung ist
    - Furcht- und Panikmasche.
    - Die Wege zum Kommunismus müssen gefunden werden.
    - Propaganda à la DDR
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1094 Beiträge)

    25.05.2019 22:06 Uhr
    Faktencheck
    zum Rezo-Video

    und gleichzeitig klimafaktencheck

    Widerspricht den ganzen Behauptungen hier im Thread. 🤔
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1172 Beiträge)

    25.05.2019 17:55 Uhr
    Liebe Community
    Bitte bleiben Sie sachlich und sehen Sie von persönlichen Sticheleien ab. Sonst werden die Diskussion und einzelne Nutzer gesperrt!

    Liebe Grüße aus der Redaktion
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ein_Wanderer
    (364 Beiträge)

    25.05.2019 10:56 Uhr
    Besonders auffällig
    ist wie sich altgediente linke Aktivisten und Berufsdemonstranten bei den Jugendlichen anbiedern, um auch in den Genuss von etwas Aufmerksamkeit zu kommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    25.05.2019 13:25 Uhr
    Auch darum dürfen meine Kinder
    dort nicht teilnehmen. Dort tummelt sich eine Partei, die schon immer die Nähe zu Kindern suchte. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krawallradler
    (507 Beiträge)

    25.05.2019 11:19 Uhr
    die können das ja auch
    die AFD-Gläubigen nicht.

    Da nützt der Neid jetzt auch nichts mehr. Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krawallradler
    (507 Beiträge)

    25.05.2019 09:37 Uhr
    tolle Demo
    und es werden immer mehr und mehr. Und das Überall.

    Das Beste ist das Gefühl, das endlich mal so viel Druck durch das Volk auf die Regierung ausgeübt wird, dass sie den nicht mehr ignorieren können. Im Moment hat man allerdings noch den Eindruck, die laufen nur wie aufgescheuchte Hühner rum.

    Rezo: In der Blöd stand heute morgen: "Die Sozialdemokraten reagieren mit einem Video-Statement, CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer mit einem Bekenntnis zum Klimaschutz"

    Geil.

    Und die AFD. Die gibt hier ihr zentrales Statement ab: Das sind alles gekaperte Zombies.

    So kann man natürlich auch reagieren und sich weiterhin beliebt machen bzw. nachhaltig seine eigene politische Zukunft versauen.

    Man spürt die Endzeitstimmung der Blaubraunen. Guten Morgen Peacemaker, Mähdrescher, Mondgesicht etc.

    Lassen wir eure Kommentare für sich sprechen. Sie sind unbedingt lesenswert. Super Bildungsmaterial für den Politikunterricht.

    Von mir überall ein Like. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (6802 Beiträge)

    25.05.2019 10:04 Uhr
    Herr Krawallradler
    Ihre Einstellung, dass alle, die nicht Ihrer Meinung sind, absolut wie sie schreiben "blaubraune" und somit AFD Parteigänger sein müssen, ist ja schon bedenkenswert. Leiden Sie an einer Phobie?
    Ich könnte mir vorstellen, dass es doch viele, sehr viele Leute gibt die Ihre Meinung (links außen?) nicht teilen, die laufen nicht alle zur AFD über. Es soll sogar tatsächlich Leute geben, die eine eigene Meinung haben, ohne politisch irgendwie eingefärbt zu sein. Meinen Sie, Sie könnten sich damit einmal auseinandersetzen?😉
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (162 Beiträge)

    25.05.2019 10:21 Uhr
    Alfpin
    Guten Morgen,

    Lesen Sie xie Kommentare der hier Angesprochenen? Sie sind seit vielen Jahren dabei und sollten, wie jeder andere Leser auch, verstanden haben, um welche politische Ausrichtung es sich hier handelt. Leidet also jeder der dies auch so sieht unter eine Phobie? Und auf Krawallradler haben Sie sich meiner Ansicht nach eingeschossen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 20 21 (21 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.