19  

Karlsruhe/Baden-Baden Kiloweise Marihuana: Drogenschmuggel am FKB reißt nicht ab

Der Drogenschmuggel am Baden-Airpark hält an. 8,3 Kilogramm Marihuana mit einem Marktwert von ca. 65.000 Euro beschlagnahmten die Zöllner am Baden-Airpark am vergangenen Sonntag - und das war kein Einzelfall im Dezember. Mehr dazu geht aus einer Pressemitteilung hervor.

"Dies ist bereits der dritte und größte Fund innerhalb eines Monats", so Matthias Götz, Leiter der Kontrolleinheit am Flughafen. "Insgesamt haben wir im Dezember fast 20 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt", so Götz weiter.

Ein 35 jähriger Mann aus Gambia reiste am Sonntag Nachmittag aus Barcelona (Spanien) am Baden-Airpark ein. Er wurde vom Zoll in die Kontrollhalle gebeten. Dort haben die Zöllner im Reisegepäck zwei Beutel mit dem Marihuana festgestellt. Der Reisende wurde festgenommen und dem Zollfahndungsamt übergeben, das die weiteren Ermittlungen übernimmt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (19)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Murmeltier
    (176 Beiträge)

    30.12.2015 21:30 Uhr
    Das
    war nur der tagesbedarf von Marlon grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mcclaney
    (1463 Beiträge)

    30.12.2015 16:38 Uhr
    ...
    Niedlich, die Mousepad-Deko des Zolls.

    "Oh Gott, Heinz. Wir müssen unbedingt auf dem Foto dokumentieren, wem der Erfolg zu verdanken ist." - "Hier, nimm das!" - "Super Idee!"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DreiFragezeichen
    (1402 Beiträge)

    30.12.2015 10:42 Uhr
    Das war mit Sicherheit ein Köderfisch für den Zoll.
    Den opfert man absichtlich damit der große Fisch unbehelligt durchkommt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   PiepmatzGaySmiley
    (211 Beiträge)

    30.12.2015 11:13 Uhr
    Sicherlich.
    Ich geh dann mal Angeln.
    Auf Hecht.
    Mit nem Koi am Haken...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Coolsrula
    (111 Beiträge)

    31.12.2015 14:24 Uhr
    du Unwissender ...
    Wer vergleicht den einen teueren Koi mit nem 7,8o Euro-Presskraut ?

    setzen - ... 6 grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsmuede
    (1387 Beiträge)

    30.12.2015 10:27 Uhr
    Ihr versteht das alles falsch...
    ...der arme Kerl wurde von den bösen Spanien abgeschoben und die Drogen wurden ihm vom spanischen Zoll in den Koffer gestopft, damit er dann hier nach dem teuren Knasturlaub Asyl beantragen kann. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (6847 Beiträge)

    30.12.2015 16:47 Uhr
    Ne.
    Gambia ist ein "herkunftssicheres" Land. Der wusste, dass er nicht asylberechtigt ist und hat sich einfach das Grundkapital zur Existenzgründung hier mitgebracht. Pech für ihn, die Zöllner in Deutschland haben es gemerkt, die Zöllner in Spanien nicht. Da muss er noch einmal darüber nachdenken, bis zum nächsten Versuch. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   urraco
    (563 Beiträge)

    31.12.2015 16:16 Uhr
    Welcher
    nächste Versuch? Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass der zurückgeschickt wird, oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Willnicht
    (114 Beiträge)

    30.12.2015 05:25 Uhr
    Die Frage ist doch,
    wer wurde auf dem Flug nicht kontrolliert ? Ich tippe mal auf einen Durchschnittsdeutschen, ca. 60 Jahre und im Handgepäck eine Ladung Koks, jedenfalls höherwertige Ware.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lynx1984
    (3223 Beiträge)

    30.12.2015 09:57 Uhr
    Hm...
    In dem Fall wohl nach Monatelangem Urlaub in Spanien, dadurch entsprechend braun gebrannt und dann noch mit einem Pass aus Gambia und 25 Jahre jünger.
    So ist es natürlich wahnsinnig unauffällig an den Baden-Airpark zu reisen. Erst recht wenn man keine schlüssige Erklärung hat was man eigentlich in Deutschland außer "Freunde besuchen" will.

    Theorie: Das Ticket für den Flug gabs kostenfrei, um ins gelobte Nord-Europa zu kommen. Dazu muss nur ein kleiner Koffer mit nach Deutschland transportiert werden... Sehr traurig, dass das so läuft. Da wird Unwissen schamlos ausgenutzt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.