155  

Karlsruhe Karlsruher fordert nach Flaggen-Streit: "Die Badische Fahne soll wieder gehisst werden!"

Lange Zeit war sie fester Bestandteil des Stadtbildes, nun wurde die badische Flagge vom Dach des Karlsruher Schlosses verbannt. Jetzt setzen sich verärgerte Bürger und Politiker dafür ein, dass "ihre" Fahne wieder zurückkehrt. Mit Erfolg?

Nach einem Hinweis eines Karlsruher Bürgers war das Badische Landesmuseum vor knapp zwei Wochen dazu gezwungen, die rote Flagge auf dem Karlsruher Schloss wieder abzuhängen. Am gestrigen Dienstag der nächste Schock: Auch die Baden-Fahne darf nicht mehr gehisst werden. Das Staatsministerium machte deutlich, dass laut Verwaltungsvorschrift auf Landesgebäuden wie dem Karlsruher Schloss nur die Landes-, Bundes- oder Europaflagge wehen dürfe. Dabei hängt die Fahne schon seit dem 300. Stadtgeburtstag im Jahr 2015 über dem Schloss. Eckart Köhne zufolge, dem Leiter des Badischen Landesmuseum, hatte man aufgrund positiver Rückmeldungen die Beflaggung damals beibehalten.

Schloss Karlsruhe Flagge
Die Landesflagge ersetzt künftig ihren rot-gelben Vorgänger. (Symbolbild) | Bild: Thomas Riedel

Die Verärgerung wächst

Entrüstete Bürger wie der Karlsruher Torsten Furrer wollen sich das Verbot ihrer gelb-rot-gelben Flagge jedoch nicht gefallen lassen. Er startete eine Online-Petition mit dem Ziel, die Fahne wieder wehen zu lassen. Über 800 Unterschriften (Stand Mittwoch, 17.30 Uhr) konnte Furrer so schon sammeln, 1.000 sollen es mindestens werden. "Ich bin überrascht, dass so viele Menschen die Petition unterstützen! Die Badener bewegt der Verlust ihrer Fahne", sagt Furrer gegenüber ka-news. Auch Kühne stellt fest: "Die derzeitigen Reaktionen zeigen, dass das Badische für viele immer noch identitätsstiftend ist. Die Flagge ist eben wie das Badner Lied: Ein Identifikationsmerkmal!"

Karlsruher Schloss
Hier wehte noch die Baden-Fahne über dem Schloss. (Symbolbild) | Bild: Paul Needham

Auch in der Politik ist die Verärgerung mittlerweile groß: In einem Schreiben an das zuständige Staatsministerium protestieren die drei Landtagsabgeordneten der CDU - Tobias Wald (Wahlkreis Baden-Baden), Uli Hockenberger (Bruchsal) und Albrecht Schütte (Sinsheim) - gegen das Urteil. "Wir wollen, dass die badische Flagge wieder auf dem Schloss in Karlsruhe weht!" Die kulturelle Identität ist für die Abgeordneten der Hauptgrund für ihre Kritik: "Die Menschen zeigen so ihre Verbundenheit mit dem badischen Landesteil."

Baden-Fahne bleibt verbannt

Trotz massiver Proteste kehrt die umstrittene Flagge wohl nicht mehr auf das Karlsruher Schloss zurück. Medienberichten zufolge sieht Arne Braun, stellvertretender Sprecher der Landesregierung, keinen Grund für eine Ausnahmegenehmigung. Auch das Landesmuseum wolle sich nun nach der offiziellen Flaggenverordnung richten und die Landesfahne beibehalten.

Natalia März, Sprecherin des Badischen Landesmuseums, erkennt in der Debatte aber nicht nur Schlechtes. Im Gespräch mit ka-news erklärt sie: "Es ist doch nett, dass darüber diskutiert wird. Das zeigt, dass die Menschen sich für die badische Geschichte interessieren." Auch Eckart Köhne meint, für ihn sei es ganz normal, die Landesflagge auf dem Schlossturm zu sehen: "Denn wir sind doch alle Baden-Württemberger!", betont er abschließend.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (155)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Adremdico
    (48 Beiträge)

    05.07.2018 17:00 Uhr
    Die rote Fahne...
    ...ist historisches Zeichen der Arbeiterbewegung. Unter der roten Fahne wurde Baden 1918 erstmals Demokratie und Republik!

    Sie meinen Hammern und Sichel, roten Stern und sonstige Zeichen der Kommunisten. Die Fahne der KPD sah beispielsweise so aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistische_Partei_Deutschlands#/media/File:Flag_of_the_Communist_Party_of_Germany.svg

    Wer die rote Fahne auf dem Karlsruher Schloss fälschlicherweise unbedingt als Symbol des Kommunismus interpretieren will, sollte mal ins Badische Landesmuseum gehen und etwas Bildung genießen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10901 Beiträge)

    05.07.2018 17:52 Uhr
    !
    Jo, sind ja alles Kommunisten da in der roten SPD ... *seufz* zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Adremdico
    (48 Beiträge)

    05.07.2018 18:30 Uhr
    ;-)
    Ich wäre ja schon froh, wenn alle in der SPD demokratische Sozialisten bzw. Sozialdemokraten wären. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (766 Beiträge)

    05.07.2018 21:43 Uhr
    Die Sozialisten haben es bis jetzt geschafft....
    ....alles zu ruinieren, wo ihre wirre Ideen zum Ausbruch kamen.
    Und zwar sowohl die realexistierenden, die internationalen wie auch die nationalen Sozialisten!
    Jetzt haben sie es sogar geschafft die SPD zu ruinieren!
    Wobei das wenigstens ohne Todesopfer abging - trotz Zugunglück mit dem Schulz-Zug!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Adremdico
    (48 Beiträge)

    06.07.2018 01:37 Uhr
    :D :D :D
    Ich wusste gar nicht, dass Skandinavien ruiniert ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (766 Beiträge)

    07.07.2018 20:08 Uhr
    Schweden ist zwar der einzige arabische Staat, der ....
    ....Israel noch nicht den Krieg erklärt hat, aber noch kann man dort bei Wahlen ausser der Vielfalt der Sozis auch seriöse Parteien wählen!
    Sozialismus bedeutet ja, dass ausser der alleinguten Partei keine anderen mehr nötig sind und die deshalb bei Wahlen erst gar nicht mehr antreten dürfen.
    Aber mit der Unterdrückung der natürlichen Vermehrung der menschlichen Spezies (Linksverwirrte dürfen wahrscheinlich ohne notarielle Einwilligung noch Sex mit Frauen haben) sind die schon auf einem guten Weg in den Ruin.
    Wer soll denn zukünftig noch die Sozialhilfe für die ungerufenen Gäste erwirtschaften?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2879 Beiträge)

    06.07.2018 07:19 Uhr
    ...
    ..Oberschlaule!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    05.07.2018 15:04 Uhr
    Eigentlich
    ist es recht lustig wie hier der Karlsruher Pseudobadener seine Identität entdeckt. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10901 Beiträge)

    05.07.2018 14:48 Uhr
    ?
    Hat mal ein landsturmerfahrener Mensch ausgerechnet, wie groß ein badisches Revolutions-Freicorps sein müsste, um das Schloss zu besetzen und zu halten und vorläufig, also bis zu den Friedensverhandlungen etwa im November, die rote und nach den Freidensverhandlungen die gelb-rot-gelbe Flagge zu hissen? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6349 Beiträge)

    05.07.2018 15:52 Uhr
    Freicorps mueck
    Bin zwar noch auf Reisen aber mich kannst Du für die Flügelzange schon mal einrechnen.

    Nur die rote Flagge bleibt weg, war schon beim ersten Artikel zu dem unleidigen Thema skeptisch, ob das eine gute Idee sei.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 .... 15 16 (16 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.