155  

Karlsruhe Karlsruher fordert nach Flaggen-Streit: "Die Badische Fahne soll wieder gehisst werden!"

Lange Zeit war sie fester Bestandteil des Stadtbildes, nun wurde die badische Flagge vom Dach des Karlsruher Schlosses verbannt. Jetzt setzen sich verärgerte Bürger und Politiker dafür ein, dass "ihre" Fahne wieder zurückkehrt. Mit Erfolg?

Nach einem Hinweis eines Karlsruher Bürgers war das Badische Landesmuseum vor knapp zwei Wochen dazu gezwungen, die rote Flagge auf dem Karlsruher Schloss wieder abzuhängen. Am gestrigen Dienstag der nächste Schock: Auch die Baden-Fahne darf nicht mehr gehisst werden. Das Staatsministerium machte deutlich, dass laut Verwaltungsvorschrift auf Landesgebäuden wie dem Karlsruher Schloss nur die Landes-, Bundes- oder Europaflagge wehen dürfe. Dabei hängt die Fahne schon seit dem 300. Stadtgeburtstag im Jahr 2015 über dem Schloss. Eckart Köhne zufolge, dem Leiter des Badischen Landesmuseum, hatte man aufgrund positiver Rückmeldungen die Beflaggung damals beibehalten.

Schloss Karlsruhe Flagge
Die Landesflagge ersetzt künftig ihren rot-gelben Vorgänger. (Symbolbild) | Bild: Thomas Riedel

Die Verärgerung wächst

Entrüstete Bürger wie der Karlsruher Torsten Furrer wollen sich das Verbot ihrer gelb-rot-gelben Flagge jedoch nicht gefallen lassen. Er startete eine Online-Petition mit dem Ziel, die Fahne wieder wehen zu lassen. Über 800 Unterschriften (Stand Mittwoch, 17.30 Uhr) konnte Furrer so schon sammeln, 1.000 sollen es mindestens werden. "Ich bin überrascht, dass so viele Menschen die Petition unterstützen! Die Badener bewegt der Verlust ihrer Fahne", sagt Furrer gegenüber ka-news. Auch Kühne stellt fest: "Die derzeitigen Reaktionen zeigen, dass das Badische für viele immer noch identitätsstiftend ist. Die Flagge ist eben wie das Badner Lied: Ein Identifikationsmerkmal!"

Karlsruher Schloss
Hier wehte noch die Baden-Fahne über dem Schloss. (Symbolbild) | Bild: Paul Needham

Auch in der Politik ist die Verärgerung mittlerweile groß: In einem Schreiben an das zuständige Staatsministerium protestieren die drei Landtagsabgeordneten der CDU - Tobias Wald (Wahlkreis Baden-Baden), Uli Hockenberger (Bruchsal) und Albrecht Schütte (Sinsheim) - gegen das Urteil. "Wir wollen, dass die badische Flagge wieder auf dem Schloss in Karlsruhe weht!" Die kulturelle Identität ist für die Abgeordneten der Hauptgrund für ihre Kritik: "Die Menschen zeigen so ihre Verbundenheit mit dem badischen Landesteil."

Baden-Fahne bleibt verbannt

Trotz massiver Proteste kehrt die umstrittene Flagge wohl nicht mehr auf das Karlsruher Schloss zurück. Medienberichten zufolge sieht Arne Braun, stellvertretender Sprecher der Landesregierung, keinen Grund für eine Ausnahmegenehmigung. Auch das Landesmuseum wolle sich nun nach der offiziellen Flaggenverordnung richten und die Landesfahne beibehalten.

Natalia März, Sprecherin des Badischen Landesmuseums, erkennt in der Debatte aber nicht nur Schlechtes. Im Gespräch mit ka-news erklärt sie: "Es ist doch nett, dass darüber diskutiert wird. Das zeigt, dass die Menschen sich für die badische Geschichte interessieren." Auch Eckart Köhne meint, für ihn sei es ganz normal, die Landesflagge auf dem Schlossturm zu sehen: "Denn wir sind doch alle Baden-Württemberger!", betont er abschließend.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (155)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   chris
    (666 Beiträge)

    04.07.2018 22:34 Uhr
    drauf geschissen!
    Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein! Linkes Gefasel!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (2681 Beiträge)

    04.07.2018 20:58 Uhr
    Schilda läßt grüßen.
    Als ob die Bad.Flagg jemand schdöre det. Hängt des Ding nuff und laßt 's dann gut sei. Un die Württemberger
    solle ihr Fähnle dehoim uffhänge.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Darth_Vader
    (779 Beiträge)

    05.07.2018 01:05 Uhr
    Das ist eindeutig Kulturrassismus.
    Bitte zügeln Sie sich!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chris
    (666 Beiträge)

    04.07.2018 22:35 Uhr
    hajoooo
    hajoooo, aber d'sauschwobe wolle uns mol wieder ärgere...wie immer...henn a noch s'gesetz uff ihrer seid...schuld sinn die Deppe mit de rote Fahn.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   magambo
    (52 Beiträge)

    04.07.2018 20:21 Uhr
    Bisschen Abwechslung
    Nachdem in den letzten drei Jahren die badische Flagge über dem Schloss geweht hat, könnte ja für die nächsten drei Jahre die Flagge des Königreichs Württemberg wehen. Über die sechs Jahre hinweg betracht hat dann im Durchschnitt die Flagge von Baden-Württemberg geweht und die Verordnung ist erfüllt grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   marycarefree
    (492 Beiträge)

    04.07.2018 19:47 Uhr
    "Denn wir sind doch alle Baden-Württemberger!"
    Könnte mal jemand den Rassismusexperten fragen, ob das jetzt schon Bundesländerrassismus ist?
    Jeder Badener ist ein Einzelfall...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chris
    (666 Beiträge)

    04.07.2018 22:37 Uhr
    Abstimmung ist verfassungswidrig
    Die Abstimmung zum SW Staat ist verfassungswidrig...anstatt Proportional- haben die damals Mehrheitswahlrecht angewandt. Daher Ausruf eines unabhängigen Badens in Europa - SOFORT.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5315 Beiträge)

    06.07.2018 17:30 Uhr
    Klar doch
    Und die Einstellung der Zahlungen nach Berlin im Zuge des Länderfinanzausgleichs.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    04.07.2018 23:49 Uhr
    Kannst
    ja sowas wie Transnistrien machen. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mondgesicht
    (2078 Beiträge)

    04.07.2018 19:46 Uhr
    Sagt eigentlich
    der OB auch was dazu oder traut er sich nicht, dem grünen Staatsministerium zu widersprechen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 .... 13 14 15 16 (16 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: