31  

Karlsruhe KA-WLAN loggt ein: Ab sofort surft Karlsruhe frei!

Wolken ziehen über den menschenleeren Friedrichsplatz, während man sich einbildet, Nieselregen auf der Nasenspitze zu spüren - und doch surft Karlsruhe am Dienstag in die Freiluftsaison. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Nach Monaten der Projektbearbeitung, nach Jahren der Diskussion über die Notwendigkeit, wurde nun mit KA-WLAN das erste flächendeckend freie Netz für die Fächerstadt eingeweiht. ka-news hat sich eingeloggt.

Chatten, Posten, Klicken zum Nulltarif - was die Nachbarmetropole Pforzheim bereits vormachte, holt die selbst ernannte Internethauptstadt Karlsruhe nun nach.

WLAN: "Wenn wir es machen, dann machen wir es richtig"

Dass man für das 100.000 Euro teure Web-Projekt zunächst Überzeugungsarbeit leisten und stark kritisierte Wartzezeiten überbrücken musste, die laut den Initiatoren der "schwierigen juristischen Lage" geschuldet seien, steht am Dienstag bei der Einweihung des WLAN-Angebots im Hintergrund: "Wir sind schneller und besser als Pforzheim", erklärt Oberbürgermeister Mentrup - "bei uns gilt eben: Wenn wir es machen, dann machen wir es richtig." Laut ihm werben die Vorreiter zwar mit viel, allerdings werde vor Ort trotz toller Versprechen wenig geboten - "anders als in Karlsruhe."

Insgesamt sechs Monate haben die Projektverantwortlichen, darunter das Stadtmarketing, Inka, das Cyber Forum und das KIT, an dem Netz für alle getüftelt. Surfen können Karlsruher Bürger, Touristen und Business-Reisende nun zunächst an ausgewählten Orten in der Stadt verteilt - kostenloses WWW gibt es ab Dienstag somit beispielsweise am Friedrichsplatz, am Schlossplatz und am Bahnhofsvorplatz.

Online-Pornos via Stadt-WLAN verboten

"Wir freuen uns über das effiziente Ergebnis, aber zufrieden sind wir noch nicht", betont Norbert Käthler, Geschäftsführer des Stadtmarketings Karlsruhe. In Zukunft will man das ganze Stadtgebiet erreichen - so stehen unter anderem Durlach und Mühlburg als Hotspots noch aus. Während das KIT seinen 35.000 Anhängern schon seit Jahren freies Internet zur Verfügung stellt, sollen darüber hinaus bald auch andere Karlsruher Hochschulen an das Stadt-Netz angeschlossen werden.

"Nutzen kann KA-WLAN jeder", sagt Matthias Hornberger, Vostandsvorsitzender des Cyberforums - "der Internet-User meldet sich ganz einfach auf seinem Laptop, Smartphone oder Tablet im KA-WLAN-Netz an und registriert sich einmalig mit Name, E-Mail-Adresse und Handynummer." Schließlich werde er dann per Mail auf eine Log-In-Seite der Stadt geleitet, auf der er dann Benutzername und Passwort festlegt. Und wie funktioniert KA-WLAN genau?Informationen dazu und mehr gibt es seit Dienstagmorgen bei ka-news.

Mentrup gibt zu: "Wir waren uns zuerst nicht sicher, ob Karlsruhe ein freies W-Lan-Netz braucht"

"Trotz des großen und weitreichenden Angebots, ist KA-WLAN so datenarm und niederschwellig wie nur möglich programmiert", betont KIT-Professor und -Vizepräsident Alexander Wanner. Neben der normalen Internetnutzung, kann der User ab sofort auch ohne Registrierung auf vereinzelte Webseiten zugreifen - so beispielsweise auf den ÖPNV-Fahrplan des KVV oder auf den mobilen Stadtführer. Im Park sitzen, Käffchen trinken - und Online-Pornos schauen? "Nein, das geht nicht", warnt Hornberger am Montag - "jugendgefährdende Webseiten über KA-WLAN nicht zu erreichen."

Karlsruhe - Hauptstadt für Innovation und Forschung: "Jetzt werden wir dem Ruf in allen Facetten gerecht", lobt Oberbürgermeister Frank Mentrup die Geburt des "Web-Babys" der Stadt Karlsruhe. Dennoch gibt er auf Nachfrage zu, dass dieses zunächst kein "Wunschkind" gewesen sei - "wir waren uns erst nicht sicher, ober ein stadtweites WLAN überhaupt notwendig ist, schließlich nutzt jeder Smartphone-Besitzer schon den eigenen Internet-Service." Nicht zu spät sei den Verantwortlichen jedoch klar geworden, dass es doch Zielgruppen gäbe und ein WLAN-Angebot, wie es bereits zahlreiche andere Städte zur Verfügung stellen, auch für die Fächerstadt unentbehrlich ist.

Mehr zum Thema freies W-Lan in Karlsruhe:

Freies WLAN in Karlsruhe: So funktioniert's

WLAN für Karlsruhe: Bürger und Touris surfen ab 6. Mai frei

"KA-WLAN": Stadträte stimmen für freies W-Lan in Karlsruhe

W-Lan in Karlsruhe - jetzt steht's fest: Freies Surfen ab Frühsommer

Aussitzen und Aus"baden": Wie lange will Karlsruhe noch mit W-Lan und Co. warten?

Debatte um freies W-Lan für Karlsruhe: Zweite Runde eingeläutet

Karlsruhe braucht W-Lan for free! Und zwar sofort!

Gemeinderat: Freies Internet für Karlsruhe - die Frage ist nur wann

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (31)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   LaCage
    (2158 Beiträge)

    08.05.2014 07:17 Uhr
    Karlsruhe kann es wieder nicht
    langsam, technisch schlecht und umständlich- wie alles, was die eitlen Staatsbediensteten mit fremdem Geld veranstalten- abwärts geht's weiter
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sofawolf
    (60 Beiträge)

    08.05.2014 10:16 Uhr
    It's not a bug, it's a feature? ;-)
    Vielleicht steckt da ja auch System dahinter...
    In ein paar Monaten könnten sich die Stadtoberen dann mit waidwundem Blick an die Presse wenden und betonen, wie sehr sie sich doch bemüht hätten, aber die Bürger hätten das WLAN einfach nicht angenommen, weswegen man es nun wieder abschalten müsse...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    07.05.2014 20:21 Uhr
    Dinge, die die Welt braucht...
    An ausgewählten Plätzen... Am Bahnhof laß ich es mir ja noch gefallen, da sind Durchreisende. Aber was soll das am Marktplatz bringen? Wer hockt sich denn mit seinem Laptop an die Pennerpyramide und schreibt Geschäftsbriefe? Das ist doch nur wieder für die Zielgruppe "Daddler" interessant...

    W-LAN in Zügen und Bahnen wäre ja noch sinnvoll, aber an irgendwelchen Plätzen? Vorher noch an Autobahnraststätten... Was für ein Rohrkrepierer...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    07.05.2014 20:23 Uhr
    Genau...
    >> menschenleeren Friedrichsplatz

    Ja, der Pennerplatz schlechthin...

    Da käme ich im Leben nicht auf die Idee, auch nur daran zu denken, irgendein Smarthphone oder anderes internetfähiges Gerät in die Hand zu nehmen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    07.05.2014 09:24 Uhr
    Heute Morgen bei SWR4
    Freies WLAN-Netz im Selbstversuch.
    Einloggen hat bei den wenigsten funktioniert: Signal zu schwach.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sofawolf
    (60 Beiträge)

    07.05.2014 11:46 Uhr
    Stimmt!
    Habe gestern Abend versucht, mich auf dem Campus der Musikhochschule (Gottesauer Schloss) einzuloggen. Nur sehr schwaches Signal. Konnte mich trotzdem irgendwann auch mal registrieren.
    Dann ging es erst einmal mit "Bürokratie" los: nach Eingabe von Email-Adresse und Mobiltelefonnummer kam per SMS ein Bestätigungscode. Also wieder verbunden (Signal immer noch sehr schwach), auf der KA-WLAN-Seite den Code eingegeben. Hierauf kam wieder eine SMS, dieses Mal mit den Anmeldedaten (Benutzername und Passwort). Zum Eingeben dieser Daten kam ich dann gar nicht mehr, da 10 Meter weiter "KA-WLAN" gar nicht mehr verfügbar war... *augenroll*
    Ich denke, dass man sich bei diesem "tollen" WLAN nicht ernsthaft über Datenklau Gedanken machen muss. zwinkern Mit diesem Netz macht es wirklich keinen Spaß. War froh, als ich ein paar Meter weiter wieder "meinen" hervorragend sendenden Telekom-Hotspot erreicht hatte. Ansonsten deckt auch mein Datentarif meinen Bedarf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (511 Beiträge)

    08.05.2014 02:02 Uhr
    Was hat
    dich auf die absurde Idee gebracht dieser Quatsch würde funktionieren? grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sofawolf
    (60 Beiträge)

    08.05.2014 10:23 Uhr
    Die Hoffnung...
    dass KA mal etwas Sinnvolles und Durchdachtes macht, stirbt bekanntlich zuletzt... zwinkern
    Aber im Ernst: bevor ich etwas blindlings be- oder verurteile, bilde ich mir lieber selbst eine Meinung. Und dazu musste/wollte ich das "fleckchendeckende" zwinkern WLAN schon mal selbst ausprobieren...
    Im übrigen funktioniert es doch: gestern ist es mir gelungen, mich tatsächlich anzumelden und sogar einige Internetseiten aufzurufen. Ich hätte dann nur nicht meinen Standort (wegen Regenschauer am Gottesauer Schloß angelehnt) aufgeben dürfen... grinsen 10 Meter weiter war das Netz schon wieder weg...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9225 Beiträge)

    07.05.2014 08:57 Uhr
    Tja
    Jetzt wird man feststellen können,wer recht hat.
    Entweder bricht das KA-WLAN vor lauter Einloggen zusammen oder kaum einer nutzt es
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    07.05.2014 20:26 Uhr
    Wer nutzt das?
    Da können doch nur Jugendliche und Studenten sein, die den ganzen Tag in der Stadt rumlungern. Wann hockt sich der Normalbürger denn schon an den Marktplatz oder Kronenplatz, wenn er nicht grade auf ne Bahn wartet oder ne kurze Pause beim Einkaufen macht?

    Ah genau, für die Bahnfahrer ist das, damit die KVV.de schauen können... Gibt ja schließlich keine Fahrpläne an den Haltestellen...

    Wie bescheuert... egal ob in KA oder PF... Den Lebensstil der Daddeljugend mit Steuergeldern unterstützt, damit jeder seinen Rotz á la "ich warte auf die Bahn" ins Fratzenbuch posten kann...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben