Karlsruhe Jugendlicher randaliert in Karlsruher Weststadt: Mindestens 20 Autos beschädigt

Mindestens 20 Fahrzeuge hat ein 18-Jähriger in der Nacht von Samstag auf Sonntag beschädigt. Der Jugendliche hatte betrunken und schreiend im Bereich des Haydnplatzes randaliert, als sich eine Frau gegen 3.40 Uhr an die Polizei wandte.

Der Alkoholisierte konnte von der Polizei in der Mozartstraße aufgegriffen und festgenommen werden. Sein vermeintlicher Nachhauseweg hatte ihn vom Europaplatz aus zum Haydnplatz geführt.

Betrunkener trat Außenspiegel ab

Mindestens 20 beschädigte Fahrzeuge konnten von den Beamten im Bereich Südliche Hildapromenade, Haydnplatz und näherer Umgebung festgestellt werden. Überwiegend hatte der alkoholisierte Jugendliche die Außenspiegel abgetreten.

Grund seiner Randale seien private Streitigkeiten und der genossene Alkohol gewesen, so die Polizei in einer Presseinformation.

Polizei sucht weitere Geschädigte

Die Polizei bittet weitere geschädigte Fahrzeugbesitzer, sich mit dem Polizeirevier Weststadt unter der Rufnummer 0721/666-3611 in Verbindung zu setzen.

Der Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen