58  

Karlsruhe Irrfahrt am Albtalbahnhof: Auto landet auf Bahnsteig

Einen ungewöhnlichen Anblick gab es am Montagabend am Karlsruher Albtalbahnhof: Ein 79-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr laut Polizei "durch den Albtalbahnhof" bis Bahnsteigkante und Gleisanlage seiner Fahrt gegen 18.50 Uhr ein Ende setzten.

Als der Fahrer sich gegen 18.50 Uhr dorthin verirrt hatte, fuhr er mit der einen Hälfte des Autos auf dem Gleis und mit der anderen Hälfte auf dem Bahnsteig. "Aufgrund des starken Reibungswiderstands der Bahnsteigkante sowie durch die Unebenheiten der Gleisanlage, kam er letztlich zum Stehen", formuliert die Polizei das Missgeschick in ihrem Pressebericht.

Gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten gab der Mann an, sich leicht verfahren zu haben. Sein Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen von den Gleisen gehoben werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen