8  

Karlsruhe In Karlsruhe: Testfeld für autonomes Fahren startet im Frühjahr

Die Zukunft des Verkehrs wird von diesem Frühjahr an zwischen Karlsruhe, Bruchsal und Heilbronn getestet. Ab April/Mai soll an ausgewählten Strecken das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg starten.

Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sollen hier ihre Systeme und Geschäftsmodelle für den künftigen Milliardenmarkt erproben können. Im Vergleich zu ähnlichen Projekten in Deutschland zeichnet das baden-württembergische Testfeld eine Besonderheit aus: Es umfasst alle Arten von öffentlichen Straßen.

Bis die ersten selbstfahrenden Autos, Busse oder Reinigungsfahrzeuge in den Städten Alltag sind, dürfte es aber noch dauern: "Autonomes Fahren reif werden zu lassen, ist ein mühsamer Weg", weiß Fahrzeugtechnik-Professor Hermann Winner von der TU Darmstadt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   betablocker
    (1570 Beiträge)

    05.01.2018 23:11 Uhr
    Ich fahre
    seit 36 Jahren autonom, das ist doch ein alter Hut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Leergutmafia
    (281 Beiträge)

    06.01.2018 02:04 Uhr
    Die Autonomen demonstrieren
    seit Jahren hier und da. Meistens nicht gesetzeskonform.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (218 Beiträge)

    05.01.2018 19:56 Uhr
    Intel Prozessoren und autonomes Fahren, hmmm !
    haben die irgendetwas miteinander zu tun ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (2090 Beiträge)

    05.01.2018 10:17 Uhr
    Reinigungsfahrzeuge
    sollen in den Städten fahren ? Auf das Ergebnis darf man gespannt sein. Alles Ferz mit blauen Tupfen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (9833 Beiträge)

    05.01.2018 10:09 Uhr
    das braucht hier in KA auf öffentlichen Straßen
    wirklich niemand. Testet doch bei den Schaben bei Weissach, dort ist genug Platz!

    Ich warte nur auf den ersten Unfall mit Personenschaden, dann ist das Geplärre wieder unüberhörbar...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (597 Beiträge)

    05.01.2018 13:22 Uhr
    Und wer plärrt über die ganzen Personenschäden
    der überforderten Fahrzeuglenker aus Fleisch und Blut? Sind das zu tolerierende Kolleteralschäden, über die es sich nicht lohnt, weiter nachzudenken?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Leergutmafia
    (281 Beiträge)

    06.01.2018 02:02 Uhr
    Äpfel und Birnen
    sag ich da nur.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (597 Beiträge)

    06.01.2018 10:44 Uhr
    Das glaube ich nicht
    .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben