Browserpush
8  

Karlsruhe In Karlsruhe: Autonomer Shuttlebus zum ersten Mal im Realverkehr

Ein für autonomes Fahren entwickelter Shuttle-Bus ist zum ersten Mal auf der Straße im richtigen Verkehr eingesetzt worden. Er fuhr am Dienstag im dafür auserkorenen Karlsruher Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock aber noch nicht selbstständig, sondern wurde von einem Fahrer per Joystick durch das Viertel gelenkt. In den kommenden Monaten soll der Sechssitzer aber alleine fahren - allerdings stets mit Sicherheitsfahrer und zunächst ohne Passagiere.

Geplant ist, ab Juli den Flottenbetrieb mit drei dieser Minibusse aufzunehmen, wie eine Sprecherin des Forschungszentrums Informatik (FZI) weiter berichtete: Über eine App sollen Bürger dann den Shuttle an bestimmte Haltepunkte in dem Viertel beordern können. Gedacht sind die Busse für den Transport auf der sogenannten letzten Meile zwischen Haustür und Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs.

Die Fahrzeuge, die sechs Sitz- und vier Stehplätze bieten, waren in den vergangenen Monaten mit weiteren Sensoren und Algorithmen ausgerüstet worden. Für den Stadtteil wurden detaillierte Karten erstellt. Nun müssen sich die Minibusse in realer Umgebung beweisen. Das Projekt "Eva-Shuttle" ist Teil des sogenannten Testfeldes Autonomes Fahren (TAF) Baden-Württemberg.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kruppstahl
    (1371 Beiträge)

    12.02.2020 11:03 Uhr
    Welchen Mehrwert haben wir als Bürger davon?
    Der Betreiber kann Personal einsparen, das hilft mir als Fahrgast recht wenig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kransruhe
    (71 Beiträge)

    12.02.2020 11:20 Uhr
    Nun
    Sie haben bereits richtig erkannt, dass der Betreiber Kosten spart. Der nächste Denkschritt offenbart, dass man damit für das selbe Geld bspw. eine dichtere Taktung erreichen kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12458 Beiträge)

    12.02.2020 19:34 Uhr
    ...
    ... oder dass man überhaupt ein Angebot in bspw. abgelegene Stadtteile schaffen kann, in denen sich ein richtiger Bus mit Fahrer nicht lohnt, aber durchaus Bedarf da ist, bspw. ältere Leute bis zur nächsten großén Schienenverkehrsachse zu bringen. Darf dann auch langsamer sein, die bisherigen autonomen Testbusse anderswo sind ja eher Schnecken ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (1371 Beiträge)

    12.02.2020 16:17 Uhr
    "kann"
    Die Personaleisparung ist Fakt. Die höhere Taktung nur Hypothese.
    Sind wir doch mal ehrlich, Sparen ist angesagt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kransruhe
    (71 Beiträge)

    12.02.2020 19:17 Uhr
    Können oder nicht können
    Nun, der ÖPNV arbeitet jedenfalls höchst defizitär. Selbst wenn nur dasselbe Angebot zu niedrigeren Kosten erhalten würde, wäre das für mich als Steuerzahler positiv.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12458 Beiträge)

    12.02.2020 19:41 Uhr
    !
    "Gedacht sind die Busse für den Transport auf der sogenannten letzten Meile zwischen Haustür und Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs."
    Ich hoffe mal, damit ist keine badische Meile gemeint ...
    Fast ganz Karlsruhe liegt nämlich innerhalb der letzten badischen Meile von 8,88889 km rund um den Hauptbahnhof ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13039 Beiträge)

    11.02.2020 17:34 Uhr
    und wer zeichnet dafür als verantwortlich,
    wenn etwas passiert???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (2860 Beiträge)

    11.02.2020 18:14 Uhr
    Der Betreiber
    Wer sonst?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen