Karlsruhe Höchstwert im Blick: Eiszeit Karlsruhe will Besucherrekord einstellen

Die größte Open-Air-Eislaufbahn Süddeutschlands erwartet in diesem Jahr einen Besucherrekord. Auch wenn das Winterwetter bisweilen zu Wünschen übrig ließ, für die Eislaufbegeisterten war das kein Grund, sich nicht aufs Eis zu wagen.

Der Rekord von 60.000 Besuchern aus der letzten Saison könnte geknackt werden. Schon jetzt, drei Wochen vor dem Ende, haben sich mehr als 42.000 Schlittschuhläufer aufs Eis gewagt. Mit dieser Bilanz ist die Stadtwerke Eiszeit mehr als zufrieden, das teilte die Karlsruher Event GmbH (KEG) nun mit.

Auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat, vor allem in der Woche zwischen den Jahren war die Stadtwerke Eiszeit ein Besuchermagnet: Rund 9.000 Besucher zählte man an diesen erfolgreichen Tagen vor dem Karlsruher Schloss. Noch bis zum 28. Januar können sich Eislaufbegeisterte Kufen unter die Füße schnallen. Dann verabschiedet sich die Eisbahn bis November in die wohlverdiente Pause. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben