Karlsruhe-Grötzingen Grundschule Grötzingen soll Gemeinschaftsschule werden

Die Grundschule Grötzingen soll zum Schuljahr 2012/13 in eine zweizügige Gemeinschaftsschule umgewandelt werden. Dafür hat sich der Schulbeirat in einer nichtöffentlichen Sondersitzung unter Vorsitz von Bürgermeister Martin Lenz einstimmig ausgesprochen. Über den entsprechenden Antrag entscheidet der Gemeinderat in seiner letzten Jahressitzung am 13. Dezember 2012.

Die Grundschule Grötzingen (mit auslaufender Hauptschule zum Schuljahresende) hat für die Änderung ein Konzept entwickelt, das den verbindlichen Eckpunkten des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport der neuen Landesregierung entspricht. Dies teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Die Schule soll zweizügig geführt und die Klassenstufen 1 bis 10 betreffen. Mit dem Projekt von Stadt und Land wäre die Grötzinger Schule die erste, die in einer größeren Stadt Baden-Württembergs als Gemeinschaftsschule neu aufgestellt wird.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.