16  

Karlsruhe Grünes Licht für die Ortsumfahrung Berghausen: Bauarbeiten sollen 2022 beginnen

Die Planung für die Ortsumfahrung von Berghausen, einem Ortsteil von Pfinztal im Landkreis Karlsruhe, macht zügige Fortschritte: Das Bundesverkehrsministerium hat den Vorentwurf genehmigt, die ersten Bagger sollen 2022 rollen. Ob der Baubeginn wirklich eingehalten werden kann, steht noch nicht fest.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat für die weitere Planung der Ortsumfahrung grünes Licht gegeben. Das geht aus einer Pressemeldung des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg hervor. "Damit können die Vorbereitungen für das Planfeststellungsverfahren getroffen werden, das heißt die Ortsumfahrung rückt näher. Wir wollen in 2022 mit den Bauarbeiten beginnen", teilte Landesverkehrsminister Winfried Hermann am Montag mit.

Vertreter des Landesverkehrsministeriums und des Regierungspräsidiums Karlsruhe (RP) hatten zuvor in Gesprächen mit dem Bundesverkehrsministerium letzte offene Fragen zum Projekt geklärt und somit erreicht, dass der Vorentwurf vom Bund genehmigt wurde.

Die enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Ministerien erwies sich dabei als positiv, so das Verkehrsministerium weiter. Für die zirka zwei Kilometer lange Ortsumfahrung Berghausens mit geschätzten Kosten von rund 22 Millionen Euro hat der Bund nun den sogenannten Gesehenvermerk erteilt, das heißt: Die zwei Ortsumfahrungen von Berghausen und Jöhlingen könnten jetzt gemeinsam vorangetrieben werden.

Baubeginn 2022 noch in der Schwebe

Ob der gemeinsame Baubeginn im Jahr 2022 gelingt, hänge jedoch maßgeblich vom Verlauf der Genehmigungsverfahren ab. Hierzu sollen nun im nächsten Schritt für beide Maßnahmen die Genehmigungsplanungen erstellt und die jeweiligen Planfeststellungsverfahren vorbereitet werden.

Das RP werde für beide Maßnahmen öffentliche Informationsveranstaltungen getrennt durchführen. Das geschieht sobald abzusehen ist, wann die Einleitung der beiden voneinander unabhängigen Planfeststellungsverfahren erfolgen kann.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   treuerkscfan
    (666 Beiträge)

    25.11.2018 09:15 Uhr
    Sinn der umfahrung jöhlingen
    Der Ortskern wird entlastet. Die Eisenbahnbrücke in jöhlingen ist für den schwerlastverkehr schlicht nicht ausgelegt erlebe es regelmäßig wenn an der Stelle 2 Lkw aneinander vorbei wollen. Nächster Punkt ist der Jöhlinger buckel kurvig eng unübersichtlich.

    Ich denke die Bürger in Weingarten und wilferdingen würden sich ebenfalls Umgebungen für die B3 bzw. B10 wünschen. Besonders wenn A5 und A8 mal wieder zu sind.

    Am sinnvollsten jedoch auch aufwändigsten und teuersten wäre ein Tunnel unter besagte Ortschaften hindurch mit Ausfahrt vor jöhlingen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Greif
    (1516 Beiträge)

    26.11.2018 16:43 Uhr
    Das ist ja viel Sinn
    Zitat von treuerkscfan Der Ortskern wird entlastet.

    Schon mal gesehen, wo der Ortskern von Jöhlingen liegt? Da geht die Ortsdurchfahrt der B293 einen dreiviertel Kilometer dran vorbei...
    Und nachdem die Straße am jetzigen Ortsausgang rückgebaut wird (also gerade dort wo es eine Schallschutzwand für das Neubaugebiet gibt zwinkern ), werden nur vier Häuser im
    Bereich rings um die Eisenbahnbrücke richtig entlastet. Die restlichen Häuser an der jetzigen B293 haben heute nur den Durchgangsverkehr und bekommen zukünftig den gesamten Ziel- und Quellverkehr aus dem Ort (einschließlich Gewerbegebiet).
    Im Gegenzug wird die neue "Umgehung" mit einem minimalen Abstand von 20 Metern zu vorhandenen Wohnhäusern im südöstlichen Attental gebaut und beschallt von einer Brücke ohne Schallschutz aus von oben mit ungehinderter Schallausbreitung das ganze Wohngebiet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   motzki
    (722 Beiträge)

    25.11.2018 08:42 Uhr
    Selten...
    ...so einen Unsinn gelesen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   A320
    (312 Beiträge)

    24.11.2018 23:58 Uhr
    .
    Inwieweit stärkt der Durchgangsverkehr groß die Wirtschaft? Wir haben hier ja -zum Glück- noch keine solchen Verhältnisse, dass bei Stauphasen arme Menschen den Autofahrern eine Scheibenreinigung anbieten. Mal ganz davon abgesehen, dass der Stau, und der entsteht halt auch aufgrund von 30er Zone und Rückstau, einen enormen wirtschaftlichen Schaden verursacht, weil Lieferungen zu spät ankommen, Arbeitnehmer später zu spät auf der Arbeit sein können, und so weiter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nichtnaiv
    (230 Beiträge)

    25.11.2018 14:22 Uhr
    Durchgangsverkehr
    Viele Geschäfte sind am Ortsausang/eingang. Nach Anfrage wurde bestätigt, dass eben der Durchgangsverkehr mehr Umsatz bringt, wie die Einheimischen.
    Sie können ja mal bei den Kassiererinnen anfragen.
    Nach dem Bau der Umgehung Gölshausen, haben die meisten Geschäfte schließen müssen. Einzig durch die Lage des Industriegebietes konnte einiges abgefangen werden. Jetzt schauen sie sich mal die Lage des Gewerbegebiets Jöhlingen an... Hier müssen der Schwerlastverkehr durch den Ort fahren. Ergo, ändert sich an der Situation nicht merkbar viel.
    Der jetzige Stand was Rückstau etc betrifft, ist einzig der Sperrung Weingarten zu verdanken und der damit entstandenen Umleitung. Wenn die Sperrung wieder aufgehoben ist, ist alles wieder weit weniger belastet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chris
    (666 Beiträge)

    24.11.2018 19:23 Uhr
    2022
    2022? Aha....schnarch...mal ehrlich...wozu zahle ich Kfz-Steuer?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: