Karlsruhe Golfclub Gut Scheibenhardt in Flammen: Technischer Defekt an Golfcaddy-Ladestation mögliche Brandursache

In der Nacht von Sonntag auf Montag stand das Hauptgebäude des Karlsruher Golfclub Gut Scheibenhardt in Flammen. Über 80 Feuerwehrleute waren dort im Einsatz. Nach ersten Angaben der Polizei brannte die Caddyhalle des Golfclubs. Ebenso brach in der gestrigen Nacht in der Karlsruher Nordstadt ein Feuer im Kanalweg aus. Dort sind laut Feuerwehr nun drei Wohnungen nicht mehr bewohnbar.

+++Aktualisierung 11.30 Uhr+++

Die Polizei geht beim Brand auf dem Hofgut Scheibenhardt von einem Sachschaden von mehreren 100.000 Euro aus. "Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Caddy-Halle des Golfclubs in Flammen", gibt die Polizei in einer Pressemeldung bekannt.

Großbrand Golfclub Gut Scheibenhardt Karlsruhe
Großbrand im Golfclub Gut Scheibenhardt Karlsruhe. | Bild: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Nach Beendigung der Löscharbeiten hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Nach den bisherigen Feststellungen dürfte ein technischer Defekt an einer Ladestation für Elektro Golfcaddys den Brand verursacht haben, so die Polizei.

+++Ursprungsmeldung+++

Gegen 2.15 Uhr wurde ein Gebäude Vollbrand am Hofgut Scheibenhardt gemeldet. Die Feuerwehr rückte daraufhin mit einem Großaufgebot an Kräften an und bekämpfte den Brand über zwei Drehleitern. "Aufgrund der schwierigen Wasserversorgung wurde aus verschiedenen Löschwasserbrunnen die Löschwasserversorgung sichergestellt", gibt die Feuerwehr Karlsruhe bekannt.

Großbrand Golfclub Gut Scheibenhardt Karlsruhe
Großbrand im Golfclub Gut Scheibenhardt Karlsruhe. | Bild: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Nach ersten Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Gebäude vermutlich um die Caddyhalle des Golfclubs. Die Nachlöscharbeiten dauern an, "einzelne Glutnester werden derzeit noch immer gelöscht", so die Polizei auf Nachfrage von ka-news.de. Über 80 Feuerwehrleute, 34 Kräfte der Berufs- und 54 Kräfte der freiwilligen Feuerwehr, waren im Einsatz.

Weiterer Brand in der Nordstadt: Mehrere Balkone in Flammen

Ebenso wurde die Feuerwehr in der gestrigen Nacht zu einem Zimmerbrand in den Kanalweg in die Nordstadt gerufen. "Vor Ort wurde festgestellt, dass es schon aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss heraus brannte und mehrere Balkone im Vollbrand standen", so die Feuerwehr in ihrem Einsatzbericht.

"Infolge der vertikalen Brandausbreitung über die Balkonanlage musste eine Brandbekämpfung in mehren Geschossen durchgeführt werden", so die Feuerwehr in ihrem Bericht. Drei Wohnungen sind nicht mehr bewohnbar. Während des Einsatzes der Feuerwehr wurden die Bewohner in einem Bus der Verkehrsbetriebe betreut. Für die Bewohner der nun unbewohnbaren Wohnungen wurde die Unterbringung in einer Notunterkunft organisiert.

Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald der Redaktion weitere Informationen vorliegen.

Dieser Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen