15  

Karlsruhe Gleiseinbau an östlicher Tunnelrampe läuft nach Plan: Ab Montag fahren wieder Bahnen übers Durlacher Tor

Die Haltestelle Durlacher Tor ist in dieser Woche wie ausgestorben: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bauen am Gottesauer Platz Weichen für den Abzweig in den neuen Straßenbahntunnel der Kombilösung ein.

Seit Samstag fahren die Linien 1 ,S5, S52, S4, S7, S8 eine Umleitung - durch die Bauarbeiten ist der Streckenabschnitt zwischen Durlacher Tor und Tullastraße in beide Richtungen gesperrt.

Durlacher Allee stadtauswärts, Blick auf Gottesauer Platz. | Bild: Bohner

Die Bauarbeiten am Gottesauer Platz laufen gut. "Die Kollegen werden planmäßig fertig", so Sarah Fricke von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) auf Nachfrage von ka-news.de.

Bauarbeiten Gottesauer Platz
Bild: Ingo Rothermund

Die Sperrung dauert noch bis Montag, 4. November, um 4.25 Uhr. Heißt auch für Autos ist dann wieder freie Fahrt: "Die Kreuzung wird ebenfalls in den frühen Morgenstunden wieder freigegeben", sagt Fricke. 

Dann wird auch die zweite Sperrung aufgehoben sein: Zwischen Durlach und Pforzheim war die Strecke aufgrund von anderen Weichenbauarbeiten komplett für den AVG-Stadtbahnbetrieb gesperrt.

 

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   patrickkk
    (1435 Beiträge)

    02.11.2019 19:20 Uhr
    ...
    *Sollte "ganz klein" sein und ich sollte meine Posts lesen vor dem Veröffentlichen :D.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bingobongo
    (306 Beiträge)

    31.10.2019 17:52 Uhr
    Und warum hat man jetzt damals nicht gleich Weichen eingebaut?
    Kann Mueck kurz beantworten? Danke!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11228 Beiträge)

    31.10.2019 20:06 Uhr
    Damals in Rheinstetten ...
    ... hat man bei der Verlängerung nach Bach-West auch voreilig vier Weichen eingebaut Richtung Durmersheim.
    Die Strecke kam dann aber doch nicht.
    Seitdem gilt unter Straßenbahnbauern der voreilige Einbau von Weichen als schlechtes Omen.
    Nicht dass mit dem U-Sträble auch noch was schief ging, weil eine schwarze Katze von links ... Oder so ...

    Ernster:
    So 'ne Weiche ist teuer und nicht ganz unempfindlich, warum das teure Teil also einem vorzeitigen Verschleiß für nix aussetzen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (238 Beiträge)

    31.10.2019 18:04 Uhr
    Amazon hatte die zu spät geliefert
    bzw. gingen wieder zurück, weil sie nicht in die Paketbox passten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11228 Beiträge)

    31.10.2019 20:01 Uhr
    Damals ...
    ... habe ich ab und zu noch aus Versehen die Tür aufgemacht, als ein Paketbote klingelte ...
    "Ach, sie haben mein Paket?"
    "Nein, aber nehmen sie das für Ihren Nachbarn Müller an?"
    "Na gut ..."
    "Und nehmen sie auch noch das für Ihren Nachbarn Mayer an?"
    "Wenn's denn sein muss ..."
    "Und nehmen sie auch noch das für Ihren Nachbarn Schmidt an?"
    "Also langsam reicht's ... Ein's noch ..."
    "Und nehmen sie auch noch das für Ihren Nachbarn von der U-Bahn-Baustelle an?"
    "U-Bahn? Da sind Sie wohl falsch! U-Bahn gibt's nur in Hamburg, Berlin, München und Nürnberg! Versuchen Sie es mal dort!"
    Seitdem irrte der arme Bote mit dem Weichenpaket durch Deutschland.
    In Frankfurt ist er sie losgeworden, die waren froh, dass sie endlich mal eine echte U-Bahn-Weiche bekamen. Als sie feststellten, es war wieder nur eine U-Strab-Weiche, ging sie wieder zurück, bis sie vor paar Tagen richtig etikettiert endlich am Gottesauer Platz ankam ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.