15  

Karlsruhe Gleiseinbau an östlicher Tunnelrampe läuft nach Plan: Ab Montag fahren wieder Bahnen übers Durlacher Tor

Die Haltestelle Durlacher Tor ist in dieser Woche wie ausgestorben: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bauen am Gottesauer Platz Weichen für den Abzweig in den neuen Straßenbahntunnel der Kombilösung ein.

Seit Samstag fahren die Linien 1 ,S5, S52, S4, S7, S8 eine Umleitung - durch die Bauarbeiten ist der Streckenabschnitt zwischen Durlacher Tor und Tullastraße in beide Richtungen gesperrt.

Durlacher Allee stadtauswärts, Blick auf Gottesauer Platz. | Bild: Bohner

Die Bauarbeiten am Gottesauer Platz laufen gut. "Die Kollegen werden planmäßig fertig", so Sarah Fricke von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) auf Nachfrage von ka-news.de.

Bauarbeiten Gottesauer Platz
Bild: Ingo Rothermund

Die Sperrung dauert noch bis Montag, 4. November, um 4.25 Uhr. Heißt auch für Autos ist dann wieder freie Fahrt: "Die Kreuzung wird ebenfalls in den frühen Morgenstunden wieder freigegeben", sagt Fricke. 

Dann wird auch die zweite Sperrung aufgehoben sein: Zwischen Durlach und Pforzheim war die Strecke aufgrund von anderen Weichenbauarbeiten komplett für den AVG-Stadtbahnbetrieb gesperrt.

 

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   patrickkk
    (1417 Beiträge)

    01.11.2019 12:50 Uhr
    Und
    Wann wird der restliche Durlacher Tor mal fertig? Ist jetzt seit 15 Jahren Baustelle/Müllhalde/Containerhafen. Der Dreck vom Baustaub von vor 5 Jahren liegt auch noch rum.

    Ne Weiche ist ja ein Anfang, aber...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1417 Beiträge)

    01.11.2019 13:19 Uhr
    ...
    Oder wollen die uns erzählen dass das wegen der geschlossenen Bertholdstraße jetzt auf einmal alles Bernhardusplatz ist!?

    Nur mal damit die zugezogenen wissen was Karlsruhe da früher hatte:
    -Dutzende Bäume um die Haltestelle in Richtung Karl-Wilhelmstraße
    -Ein Platz mit Skulptur auf der Generationen von Kleinkindern beim warten auf die Bahn rum geklettert sind.
    -Einen sehr schönen Karlsruher Springbrunnen (wie man ihn auch im Schlo findet) umgeben von Kopfsteinpflaster und Bäumen
    -Ein Gebäudeensemble dass im Vergleich zum Klotz visionär anmutet. Man konnte sich unterstellen bei Witterung. Stellen sie sich das vor!
    -Ein Kiosk
    -Eine Verkehrsführung die nicht an ganz normalen Tagen zu Stau in der Karl-Wilhelmstraße und Östlichen Kaiserstraße geführt hat. Man konnte damals aus der Östlichen Kaiserstraße sogar in die Oststadt abbiegen. Funky!

    Und nach 15 Jahren und 1 Mrd. haben wir nen hässliches Provisorium.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11081 Beiträge)

    02.11.2019 13:05 Uhr
    !
    Das noch unfertige war schon immer der Bernhardusplatz, das Durlacher Tor stand in der Südwestecke desselben und nur dort hieß der Platz Durlacher Tor und der ist fertig. Alle amtlichen Karten in meinem Archiv weisen das korrekt so aus.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1417 Beiträge)

    02.11.2019 13:19 Uhr
    also
    Jetzt im ernst?

    Da waren früher Schilder mit einem H drauf und "Durlacher Tor" (Bushaltestelle und Ersatzhaltestelle parallel zur Bertholdstraße).

    Waren die dann falsch?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1417 Beiträge)

    02.11.2019 13:20 Uhr
    Und
    Dass Durlacher Tor steht schon hunder Jahre nicht mehr. Deswegen bestehe ich ja auch darauf "der Dulacher Tor" zu sagen, weil es ein Platz ist der nach einem Tor benannt ist.

    Würde ja auch nicht "die Angela Merkel Platz" sagen... sollten wir den eines Tages bekommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1417 Beiträge)

    02.11.2019 13:21 Uhr
    ...
    "das" und "hundert"

    Meine Rechtschreibung ist eh schon grottig aber wenn ich dabei KSC schau ist's endgültig vorbei grinsen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1417 Beiträge)

    02.11.2019 13:29 Uhr
    und
    Zumindest 1905 wurde das wohl anders gesehen:
    Durlacher Tor 1905
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11081 Beiträge)

    02.11.2019 13:47 Uhr
    !
    Ganz davon abgesehen, dass auf der Karte nix drauf steht,
    - ist da der Durlacher-Tor-Platz komplett drauf,
    - aber der Bernhardusplatz nicht komplett drauf,
    also alles korrekt.
    Zur Straßenbahnhaltestelle verweise ich auf den Berliner Platz, das beantwortet alles, was zu Straßenbahnhaltestellenbenennungen zu sagen ist ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1417 Beiträge)

    02.11.2019 19:00 Uhr
    ...
    Entschuldigung, ich hätte es geschickter verlinken sollen, die Postkarte wird als "Durlacher Tor" angeführt. Ist ziemlich in der Mitte.

    Irgendwelche historischen Karten interessieren mich aber sowieso weniger. Du wirst mich kaum davon überzeugen dass der Platz der mein ganzes Leben von jedem hier Durlacher Tor genannt wurde nicht der Durlacher Tor ist. Es würde mich wundern wenn irgendwer in der Oststadt je von Bernardhusplatz gesprochen hat wenn er auf dem Durlacher Tor stand zwinkern Der Bernhardhusplatz war der Platz vor der Kirche & von mir aus halt auch der Erdhaufen davor.

    Ist auch egal. Wenn das künftig Bernardhusplatz heißen soll werde ich mich schon daran gewöhnen. Wenns allerdings mit der Kombilösung nicht fertig ist fühl ich mich wieder mal veräppelt. (Auch kein Beinbruch an sich aber es scheint wirklich das Vorgehen dieser Stadt zu sein Plätze umzubennen um irgendwelche Baustellen die nie Enden zu rechtfertigen.)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1417 Beiträge)

    02.11.2019 19:19 Uhr
    ...
    Aus Interesse nochmal geschaut:
    Historische Karten der Stadt

    Auf dem Plan aus 1943 steht nichts aber auf dem von 1948 eindeutig "Durlacher" . Auf dem von 1965 ebenfalls mit Bernh - Platz ganz kein daneben, vor der Kirche...

    Und die jetzige Karte zeigt es tatsächlich so an wie du behauptest. Realsatire.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.