1  

Karlsruhe-Grötzingen Gemeinschaftsschule Grötzingen: Container für die Schüler

Für die Grötzinger Augustenburg Gemeinschaftsschule werden seit Montag, 5. August, die ersten Schulcontainer montiert. Nach einem Asbest-Alarm im Februar musste der Schulpavillon geschlossen werden. Diesen mit giftigen Baustoffen belasteten Glasbau ersetzt später ein Neubau. Als Ersatz für das verseuchte Gebäude sollen nun 60 Module den Platzbedarf für das kommende Schuljahr an der Augustenburgstraße sichern.

In den Containern kommen sechs Klassenräume, Fachräume sowie Zimmer für Lehrkräfte und Hausmeister sowie ein Elternsprechzimmer unter, das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Zudem nehmen die Container eine WC-Anlage für Lehrkräfte und Schüler auf.

Da die Schülerzahlen wachsen, ist für 2014/15 ein zweiter Bauabschnitt geplant. Bis das neue Schulhaus fertig ist, bleibt die Containeranlage als Zwischenlösung in Betrieb.

Mehr zum Asbestfund in der Gemeinschaftsschule Grötzingen:

Gemeinschaftsschule Grözingen kämpft gegen Asbest

Gemeinschaftsschule Grötzingen: Asbest-Haus muss Neubau weichen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (999 Beiträge)

    07.08.2013 14:01 Uhr
    die schwarze Fraktion hier wird schreiben
    sind Gemeinschaftsschüler - nicht schade drum

    Wählt gefälligst CDU ihr Spacken!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: