Browserpush
13  

Karlsruhe Gemeinderat: "baden in ideen." - OB nimmt Stadtslogan von der Tagesordnung

Der Karlsruher Gemeinderat wird am Dienstag doch nicht über den neuen Stadtslogan für Karlsruhe abstimmen. Weil das Gremium sich mehrheitlich für eine Absetzung der Beratungen ausgesprochen habe, wird Oberbürgermeister Heinz Fenrich den Punkt morgen von der Tagesordnung streichen. Nun soll der Aufsichtsrat der Stadtmarketing GmbH über das Thema entscheiden.

Oberbürgermeister Heinz Fenrich wird den Punkt "Stadtmarketing Karlsruhe: Neue Positionierung - Vorstellung des Claims", von der Tagesordnung für die Sitzung des Gemeinderats am Dienstag, 24. Juli, absetzen. Dies teilt die Statdverwaltung am Montagnachmittag mit.

Slogan geht zurück ans Stadtmarketing

Vor dem Hintergrund der vielfältigen Reaktionen aus dem Gremium, die eine Absetzung der Beratungen mehrheitlich befürworten, habe sich das Stadtoberhaupt entschlossen, das Thema an den Aufsichtsrat der Stadtmarketing GmbH zurück zu überweisen.

Der Aufsichtsrat, der sich überwiegend aus Mitgliedern des Gemeinderats zusammensetzt, hatte die neue Positionierung und den daraus abgeleiteten Claim in seiner Sitzung vom 4. Juli mehrheitlich befürwortet. Jetzt soll dort ein Vorschlag für das weitere Verfahren erarbeitet und beraten werden.

Mehr zum Thema:

ka-news sucht neuen Stadtslogan: Her mit den Vorschlägen!

"Karlsruhe - baden in ideen": Geht der Slogan bei den Bürgern baden?

Umfrageergebnis: Karlsruhe geht mit neuem Slogan baden

"Karlsruhe - baden in ideen": Karlsruhe bekommt neuen Werbe-Slogan

"Karlsruhe - viel vor. viel dahinter": Werbeslogan auf dem Prüfstand

Umfrage: Leservorschläge - welchen Karlsruher Werbe-Slogan würden Sie wählen?

Umfrageergebnis: Den Slogan der Stadt Karlsruhe versteht kein Mensch

Umfrageergebnis: "Wenn's Recht ist - Karlsruhe"

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Insider
    (780 Beiträge)

    24.07.2012 13:23 Uhr
    Große Niederlage für...
    ... BM Mergen und GF Käthler. Wenn sie auch nur versuchen, den neuen Slogan an der Bevölkerung vorbei zu entscheiden, haben sie überhaupt nichts aus dem Desaster gelernt. Ich erwarte dass offen, transparent und mit Bürgerbeteiligung ein neuer Anlauf genommen wird. Alles andere ist undenkbar und man müßte an deren Qualifikation und Demokratieverständnis zweifen. Jetzt wieder hinter verschlossen Aufsichtsratstüren zu handeln, wäre ein Unding!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (11136 Beiträge)

    24.07.2012 10:21 Uhr
    Ist doch vernünftig, wenn man das Thema dorthin zurückgibt, wo es hingehört. Soll jetzt noch Zeit im Gemeinderat verschwendet werden?
    Da gibt es mehr zu tun!
    Wenn der Aufsichtsrat der Stadtmarketing GmbH entschieden hat, dann besteht immer noch die Möglichkeit das Thema im Gemeiderat zu besprechen. Eventuell sogar wesentlich besser!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haymaug4
    (584 Beiträge)

    23.07.2012 23:08 Uhr
    Der Fenrich
    sollte sich lieber selbst von der Tagesordnung nehmen, damit wäre der Stadt Karlsruhe am meisten geholfen !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ObenLang
    (2745 Beiträge)

    24.07.2012 08:14 Uhr
    Eine Abstimmung, die man
    den Bürgern der Staustellen-Hauptstadt erlaben sollte!

    Oh, je, was haben """wir""" denn so zur RAusWAHL?
    scheidender Tunnelblick
    neuer Abstiegserfolg
    Kuschelkurslerin mit "weiter nach unten"
    Eine viel zu kleine Opposition um mal richtig durch zu kehren!

    OH JE! Vielleicht doch: Wir wählten "baden gehen"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (701 Beiträge)

    24.07.2012 07:28 Uhr
    Meine Zustimmung
    haben Sie. Auch mein Freund Dietmar ist übrigens der gleichen Meinung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3437 Beiträge)

    23.07.2012 22:09 Uhr
    Vorschlag,
    Karlsruhe,
    Recht machemer ; nix aber Guut
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    23.07.2012 22:44 Uhr
    Ni Xhau Thin,
    alte chinesische Weisheit. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mein-senf
    (1059 Beiträge)

    23.07.2012 17:42 Uhr
    na dann schaun wir mal
    ob die baden gehen , oder nicht..
    So kann man auch versuchen den Minderleistern von SM noch einen Funken des verlorenen Gesichts zu wahren... Das Traurige ist , die Kohle ist verdummbeutelt, und wenn KA nicht in Ideen baden geht, wird niemand zur Rechenschaft gezogen, is ja nicht deren Geld , das dumme Volk zahlts ja, ob baden gehen oder nicht ; " is doch Wurscht, da kauf mer halt einen neuen Slogan für € 50.000,- , mir wern scho was anneres finne wo mer des Geld der Bürger sinnfrei verdummbeuteln könne, mal gucke vielleicht schaffmer es doch noch eine Insolvenz des SM hinzubekomme, wär doch gelacht .... "
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haymaug4
    (584 Beiträge)

    23.07.2012 23:12 Uhr
    Bravo...
    ...bin voll und ganz deiner Meinung !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (717 Beiträge)

    23.07.2012 19:30 Uhr
    Weiterverwendung
    Wie wärs den Slogan führs Europabad zu nutzen
    Europabad - baden in Ideen

    ;-)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen