Knittlingen Gegen Lkw geprallt: 33-Jähriger stirbt bei Unfall auf B35 bei Knittlingen

Ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am Donnerstagabend gegen 20.54 Uhr auf der B35 in Höhe Knittlingen-Ost. Ein 33-Jähriger war mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen das Heck eines Lkw-Aufliegers geprallt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die B35 musste im Bereich des Unfallorts bis 0.10 Uhr voll gesperrt werden.

In einer Pressemeldung informiert die Polizei, dass der 33-jährige Fahrer aus Bruchsal die B35 in Richtung Bretten befuhr, als er auf Höhe der Unfallstelle im Bereich einer langgezogenen, übersichtlichen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. "Dort prallte er frontal gegen das Heck eines Sattelaufliegers, welcher mit seiner Zugmaschine ordnungsgemäß in einer dortigen Haltebucht rechts neben der Fahrbahn geparkt war", heißt es in der Meldung.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw fast vollstänidg unter den Sattelauflieger geschoben. Der 33-Jährige verstarb an der Unfallstelle. Hinweise für ein Fremdverschulden liegen nach Angaben der Polizei nicht vor. Der entstandene Sachschaden beträgt zirka 25.000 Euro. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen