28  

Karlsruhe Fußball-Gedenkstein für Karlsruhe: KFV will an Erfolge erinnern

Karlsruhe soll einen Fußballpilgerstein bekommen. Das streben der Karlsruher FV (KFV) und die "Initiative 1903" an. Der Gedenkstein soll an die erste Deutsche Fußballmeisterschaft des DFB in Hamburg erinnern - und an die teilnehmenden Mannschaften wie den KFV. Das teilt der Verein in einer Pressemeldung mit. Die Errichtung des Steins ist für den Sommer 2013 vorgesehen.

"Ich möchte an alle Vereine erinnern, die 1903 an der Endrunde teilnahmen. Ziel ist es, eine Pilgerstein-Serie zur ersten Deutschen Fußballmeisterschaft aufzubauen", erklärt Sebastian Bona, Gründer der Initiative, in der Pressemeldung. Neben dem ersten Deutschen Meister des DFB, VFB Leipzig, nahm der Karlsruher FV als Süddeutscher Meisterschaft an der Endrunde in Hamburg teil.

Gedenkstein soll im Sommer 2013 errichtet werden

Die "Initiative 1903" habe es sich zur Aufgabe gemacht an die erste ausgetragene deutsche Fußballmeisterschaft im Jahre 1903 sowie an deren Teilnehmervereine zu erinnern, so die Meldung des KFV weiter. Im Mittelpunkt der Leipziger Initiative stehe dabei die Errichtung von Gedenksteinen, sogenannten "Pilgersteinen der deutschen Fußballgeschichte" in den Städten der damaligen Meisterschaftsendteilnehmer.

Im Sommer 2013 soll nun der dritte Pilgerstein der Reihe in der einstigen Fußballhochburg Karlsruhe eingeweiht werden. Im Rahmen der Einweihung wird eine von der Initiative 1903 gestellte Fußballmannschaft gegen den KFV antreten. Ein genauer Ort für den Gedenkstein sei hingegen noch nicht bestimmt worden. Bis 1912 gingen acht Süddeutsche Meisterschaften an das Stadion an der Telegraphenkaserne. Walther Bensemann, Mitbegründer des DFB und Kicker, gilt als Gründungsvater des KFV im Jahre 1891.

Glorreiche Zeiten des KFV

Auch die einzigen jüdischen Nationalspieler Deutschlands, Julius Hirsch und Gottfried Fuchs, entsprangen dem KFV. Ab 1912 begann die sportliche und wirtschaftliche Talfahrt des einst so großen KFV, der fast alle europäischen Topmannschaften jener Zeit in Karlsruhe begrüßte. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte der KFV nur noch kurz in der Oberliga, ehe man in die Niederungen des Karlsruher Fußballs abstieg und 2004 insolvent ging. 2006 begann der Neuaufbau des KFV in der untersten Spielklasse des Karlsruher Fußballs.

Mehr zum Thema

Meisterwimpel des Karlsruher FV im Stadtmuseum: "Der DFB ist auch scharf darauf"

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (1324 Beiträge)

    23.10.2012 10:00 Uhr
    'wenn man keine
    ahnung hat, einfach mal die klappe halten und nicht mitreden wollen! aber das kapieren die grünen halt nicht! also, finger weg vom KSC!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (3025 Beiträge)

    23.10.2012 09:07 Uhr
    Stellt
    noch einen Stein für den letzten KSC-Bundesligasieg dazu.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6349 Beiträge)

    23.10.2012 09:22 Uhr
    4:0 gegen Bremen
    Klasse Spiel grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1324 Beiträge)

    23.10.2012 09:34 Uhr
    immer diese'
    leute, die über den KSC mitreden wollen aber keine ahnung haben!
    bremen... geh zu deinen grünen und lob sie in den himmel aber bleib wenigstens vom ksc weg! danke!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3882 Beiträge)

    23.10.2012 07:46 Uhr
    wenn der KSC so
    weiter macht kann man auch noch einen Grabstein an den Wildpark stellen.

    "Hier ruht der Karlsruhe Fußball, gestorben wegen Vollsspacken in der Vereinsführung"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bobber
    (2119 Beiträge)

    23.10.2012 08:19 Uhr
    Und was
    machen wir für die s.g. Fans, die mit dazu beigetragen haben ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3882 Beiträge)

    23.10.2012 08:24 Uhr
    leer Bierflaschen und Bengalos
    an den Grabstein legen und einen enuen Grund für Randale suchen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11387 Beiträge)

    23.10.2012 11:02 Uhr
    trinke mer noch oinen?
    alla guuud!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.