Karlsruhe Für mehr Klimaschutz: "Earth Hour" schaltet Lichter in Karlsruhe aus

Auf der gesamten Welt gehen bei der "Earth Hour" am 24. März um 20.30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus - als Symbol und Zeichen für den weltweiten Klimaschutz. Auch in Karlsruhe wird an dieser Aktion teilgenommen.

In Karlsruhe beteiligen sich an der "Earth Hour" die Stadtwerke symbolisch mit der Abschaltung der Beleuchtung des Turmbergs in Durlach, der Kirche St. Bernhard am Durlacher Tor, des Naturkundemuseums am Friedrichsplatz und des Heizkraftwerks West am Rheinhafen. Das teilt die Stadt Karlsruhe in einer Mitteilung an die Presse mit.

Außerdem dimmen nach Angaben der Stadt drei Karlsruher Lokale als Zeichen für mehr Klimaschutz das Licht und bieten besondere Candlelight-Dinner an.

Tipps rund um das Thema Klima gibt es zudem auf den Seiten der Stadt Karlsruhe unter www.karlsruhe-macht-klima.de.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben