1  

Karlsruhe Festnahme am Hauptbahnhof: Bundespolizei verhaftet 47-Jährigen in Karlsruhe

Im Karlsruher Hauptbahnhof wurde gestern Morgen ein 47 Jahre alter Mann von der Bundespolizei festgenommen, der gleich mit drei Haftbefehlen gesucht worden war.

Beamte der Bundespolizei kontrollierten den Mann und stellten bei der Überprüfung seiner Personalien fest, dass er von der Staatsanwaltschaft Heilbronn gleich dreimal zur Festnahme ausgeschrieben war. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, wurde er in zwei Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zehn Monaten verurteilt.

Aus dieser Verurteilung war noch eine Restfreiheitsstrafe von 61 Tagen offen. Weiterhin wurde der Mann wegen Erschleichen von Leistungen zu einer dreimonatigen Freiheitsstrafe verurteilt. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe suchte den Mann zudem mit einer Aufenthaltsermittlung in einem weiteren Strafverfahren wegen Diebstahls. Der 47-Jährige wurde nach Polizeiangaben in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, wo er die nächsten fünf Monate verbringen muss.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Mili
    (557 Beiträge)

    16.02.2018 07:11 Uhr
    Ja was jetzt, 5 oder 10 Monate ?
    Oder hat er sich seiner Verhaftung nicht widersetzt und bekommt daher schon Straferlass.
    Unseren §§-Klempnern würde ich das zutrauen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben