Karlsruhe Falscher Alarm am Europaplatz: Sperrung wegen herrenlosem Koffer wieder aufgehoben, Polizei gibt Entwarnung

Wie die Polizei auf Nachfrage von ka-news.de mitteilt, kommt es am Europaplatz derzeit zu einem Großeinsatz der Polizei. Grund: Ein Koffer, der ohne Besitzer in einem Ladengeschäft gefunden wurde. Wie die Polizei inzwischen mitteilte, ist die Sperrung wieder aufgehoben, der Koffer habe sich als leer herausgestellt.

+++ 9.43 Uhr +++

Nachdem am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr in einer am Europaplatz gelegenen Snack-Bar ein herrenloser Koffer festgestellt worden war, konnte gegen 8.40 Uhr Entwarnung gegeben werden. Das teilt die Polizei nun in einer Pressemeldung mit. Der verdächtige Gegenstand war leer.

Zunächst waren nach der Entdeckung seitens der Polizei vorsorglich umfangreiche Sperrungen am Europaplatz vorgenommen worden. Der Bereich wurde großräumig abgesperrt, der zum Europlatz liegende Eingang der Postgalerie blieb verschlossen und der Straßenbahnverkehr musste eingestellt werden.

"Nach weiteren Überprüfungen des Gepäckstückes unter Hinzuziehung eines Sprengstoffsuchhundes mit negativem Ergebnis konnten schließlich gegen 08.40 Uhr alle Vorsichtsmaßnahmen wieder aufgehoben werden", so die Polizei abschließend.

+++ 8.58 Uhr +++

Wie die Polizei auf Nachfrage von ka-news.de bestätigt, ist die Sperrung im Bereich des Europaplatzes wieder aufgehoben worden, es habe sich um falschen Alarm gehandelt. "Der Koffer war leer", so der Sprecher.

Laut KVV kann es im weiteren Verlauf aber noch zu Verspätungen im Bahnverkehr kommen.

+++ 8.48 Uhr +++

Nach Angaben des KVV auf Twitter ist die Störung auf den Linien 1, 2, 3, 6, S1, S11, S2, S5, S51 und S52 nun beendet.

+++ 8.38 Uhr +++

Sperrung Europaplatz herrenloser Koffer
Bild: ka-Reporter

Laut KVV soll die Sperrung am Europaplatz und Umleitung der Bahnen noch bis etwa 10 Uhr andauern. 

 

 

Ursprungsmeldung: 

Der Bereich um den Europaplatz ist weiträumig abgesperrt. "Jetzt kommen erstmal die Kollegen mit einem Spürhund, um den Koffer zu untersuchen, denn es handelt sich um einen sprengstoffverdächtigen Gegenstand", so ein Pressesprecher der Polizei Karlsruhe gegenüber ka-news.de. 

Europaplatz gesperrt herrenloser Koffer
Keine Bahn und kein Fahrgast kommt aktuell am Europaplatz vorbei. | Bild: ka-news.de

Aktuell müssen auch die Bahnen eine Umleitung nehmen, das schreibt der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) auf Twitter: 

 

 

Außerdem sei es nicht auszuschließen, dass eventuell auch die Postgalerie und andere Gebäude geräumt werden müssten, so der Polizeisprecher weiter. Doch das entscheide sich erst, wenn der Spürhund im Einsatz war. 

Weitere Informationen folgen, sobald diese vorliegen. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen