21  

Karlsruhe Fahrrad in der Box: Neue Abstellanlage am Albtalbahnhof eingeweiht

Am Albtalbahnhof gibt es eine neue Möglichkeit seinen Drahtesel trocken und sicher unterzustellen. Am Vormittag wurde die Anlage eingeweiht, ab Dienstagnachmittag sollen die Plätze dann buchbar sein.

"Im Jubiläumsjahr des Fahrrads wollten wir Karlsruhe und den Fahrgästen ein Geschenk machen", leitet Ascan Egerer, technischer Geschäftsführer der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) die Eröffnung einer neuen Fahrradabstellanlage am Albtalbahnhof ein. Am vergangenen Freitag wurde die Anlage aufgebaut und ab dem heutigen Dienstagnachmittag kann sie genutzt werden.

Was aussieht wie ein grauer Container, der an der südlichen Seite des Bahnhofs steht, ist ein "intelligentes Fahrradparksystem", so der Hersteller. Insgesamt zwölf Parkplätze beherbergt die 35.000 Euro teure Anlage. Angeschafft wurde sie von der AVG. Die Hälfte davon ist mit einer Ladeeinrichtung für E-Bikes ausgestattet. In den Boxen steht das Fahrrad dann diebstahlsicher und wettergeschützt, erklärt Egerer weiter.

Rad-Parkplatz ist übers Internet buchbar

"Die Verkehrsmittel rücken zusammen und ergänzen sich. Und das wollen wir auch fördern", sagt der technische Geschäftsführer der AVG. Erreicht werden sollen unter anderem Berufspendler, die am Albtalbahnhof vom Drahtesel in die Bahn umsteigen wollen. Dafür können die Plätze tages-, monats- oder jahrweise gebucht werden.

Und so funktioniert die Anlage: Über die Webseite des Herstellers (externer Link) der Boxen kann ein Platz ausgewählt und für einen bestimmten Zeitraum gebucht werden. Das geht auch über das Smartphone. Mit einem Code kann die entsprechende Box dann geöffnet und das Fahrrad abgestellt werden. Die Preise gehen dabei von 1,50 Euro für eine Box für einen Tag ohne Ladeeinrichtung und 2 Euro für eine Box mit Ladeeinrichtung. Im Jahr werden 120 beziehungsweise 160 Euro fällig.

Bike-Garage am Albtalbahnhof
Die neue Bike & Ride-Anlage steht am südlichen Ende des Albtalbahnhofs - direkt neben einer "klassischen" Fahrradabstellmögklichkeit. | Bild: Florian Kaute

In anderen Städten wird das Angebot sehr gut angenommen

Durch die lange Buchungszeiten wäre auch eine erweitere Nutzung möglich, wie Janina Dörflinger vom Anlagen-Hersteller Kienzler Stadtmobiliar beschreibt: "Wer die Box über einen längeren Zeitraum anmietet, kann beispielsweise auch seine Regensachen oder das Ladegeräte für das E-Bike dort deponieren", so Dörflinger. In Mühlheim bei Freiburg seien die zwölf Plätze dort innerhalb von nur wenigen Tagen langfristig ausgebucht gewesen. Daher wurde Anlage nun auf 36 Stellplätze erweitert.

Auch in Karlsruhe denkbar? Zunächst soll die zweistöckige Bike & Ride-Anlage getestet werden. Weitere Anlagen, auch eine Erweiterung, sind derzeit nicht geplant. Ausgeschlossen ist ein Ausbau aber nicht: Sowohl die Verantwortlichen der AVG, als auch die Vertreter der Stadt Karlsruhe, die beim Termin anwesend waren, betonen, dass auch weiterhin der Fokus auf einer Förderung der umweltfreundlichen Mobilität liegen soll.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (21)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   lynx1984
    (3146 Beiträge)

    28.11.2017 13:00 Uhr
    gutes Projekt - falscher Standort
    wenige hundert Meter weiter gibt es einen gigantisch großen Fahrradabstellplatz unter dem HBF.
    Diese Station wäre sehr viel wichtiger an Endhaltestellen oder Haltepunkten von denen aus noch einge Kilometer bis zum Zielort zurück gelegt werden müssen. Beispielsweise Ettlingen Bruchhausen, Ettlingen West, Rheinhafen, Durlach Schlossplatz, Weingarten am Bahnhof...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Greif
    (1516 Beiträge)

    30.11.2017 09:38 Uhr
    Und wo...
    gibt's an den von dir genannten Standorten Flächen und Stromanschlüsse, über die die AVG verfügen kann?

    Ettlingen West, Bruchhausen, Weingarten -> DB
    Durlach -> Stadt
    Rheinhafen -> VBK (also indirekt Stadt) oder Stadt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (1122 Beiträge)

    28.11.2017 20:40 Uhr
    Der gigantisch große Abstellplatz
    ist recht überschaubar und bereits zu 98% voll.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hubertus
    (7 Beiträge)

    28.11.2017 20:44 Uhr
    Ist doch toll..
    .. und von gigantisch groß war niergends die Rede!

    Man muss sich auch einfach mal an etwas erfreuen, so hinnehmen wie es ist und gut sein lassen! Kein Wunder sind wir über Karlsruhes Grenzen hinaus als Nörgler und Motzer verschrien!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lenkdreiachser
    (401 Beiträge)

    28.11.2017 15:55 Uhr
    Standort
    Der Gedanke mit der Standortwahl treibt mich auch um. Das am Albtalbahnhof ein hohes Fahrradpendler-Aufkommen zu erwarten ist, bezweifle ich mal. Ich sehe es ähnlich, das man das besser an eine Stelle mit großem Einzugsgebiet und unzureichendem Anschluss-ÖPNV hingestellt hätte. So ist es halt ein Demonstrationsprojekt an einer zentralen, das man halt mal herzeigen kann. Das ist irgendwie etwas schade.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hubertus
    (7 Beiträge)

    28.11.2017 20:46 Uhr
    Keine Ahnung...
    ..Aber mitreden wollen!
    Schon mal morgens oder Abends am Albtalbahnhof in die Bahn ein- oder ausgesteigen? Nein? Schade, dann wüssten Sie was für ein Umschlag diese Haltestelle hat! Der Albtalbahnhof ist eine wichtige Haltestelle für zahlreiche Pendler in Umland (Rastatt, Baden-Baden, Ettlingen, Bad-Herrenalb, etc.)

    Man muss sich auch einfach mal an etwas erfreuen, so hinnehmen wie es ist und gut sein lassen! Kein Wunder sind wir über Karlsruhes Grenzen hinaus als Nörgler und Motzer verschrien!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (1122 Beiträge)

    28.11.2017 20:44 Uhr
    Am Albtalbahnhof
    stehen bereits jetzt jede Menge Räder im Freien rum. Da ist sicher ein passender Bedarf vorhanden.

    Es ist ja nicht so, dass die dort 500 Boxen hinstellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hubertus
    (7 Beiträge)

    28.11.2017 20:43 Uhr
    Warum wird immer nur gemotzt?..
    Die Fahrradboxen sind ein Geschenk von der AVG an die Stadt. Warum muss man bei dieser Aktion so besserwisserische Verbesserungsvorschläge machen?
    Außerdem hat die AVG am Hauptbahnhof gar keine Zuständigkeit, dort ist die DB zuständig!

    Man muss sich auch einfach mal an etwas erfreuen, so hinnehmen wie es ist und gut sein lassen! Kein Wunder sind wir über Karlsruhes Grenzen hinaus als Nörgler und Motzer verschrien!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2285 Beiträge)

    28.11.2017 19:20 Uhr
    Antwort auf "Standort"
    Ich glaube schon fast das der Standort bewusst gewählt ist um nicht weiter investieren zu müssen. Da kann man dann sagen "seht her, wir habens versucht, aber es wurde nicht angenommen".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Greif
    (1516 Beiträge)

    30.11.2017 09:29 Uhr
    Beim Pilotprojekt...
    geht's nur um die Themen online-Anmeldung und E-Bike-Ladestation. Ansonsten gibt's hier in der Region die Boxen mit hundsgewöhnlichem Schlüssel und schriftlichem Mietvertrag während der "üblichen Bürozeiten" in der Region schon länger, z. B. hier oder - gut versteckt zwischen P+R-Parkplätzen und Parkleitsystem - hier...
    Und da soll die Auslastung so schlecht nicht sein (Bretten hat vor einer Erweiterung der Anlage sogar eine Wartliste geführt).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.