Karlsruhe Explosionsgefahr! Mit Bitumen beladener Lkw fängt Feuer, Autobahn ist wieder freigegeben

Auf der A5 kurz nach dem Autobahndreieck Karlsruhe ist etwa um 14 Uhr ein mit Bitumen beladener Lkw in Brand geraten. Das gibt die Polizei in einer Eilmeldung bekannt. Zur Zeit bestehe sogar Explosionsgefahr.

+++Aktualisierung, 16.45 Uhr+++

Der Lkw hatte Gefahrgut - in Form von Bitumen und Gasflaschen - geladen. "Kurzzeitig bestand Explosionsgefahr, so dass die Bundesautobahn zunächst in beide Fahrtrichtungen gesperrt wurde", gibt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung bekannt.

Die Fahrspur in Fahrtrichtung Süden konnte um etwa um 14.30 Uhr freigegeben werden. Ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Nord gegen 14.45 Uhr. Aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten dauerte die Sperrung der übrigen beiden Fahrstreifen in Fahrtrichtung Nord bis etwa 16.30 Uhr an, so die Polizei.

Lkw-Brand A5
Lkw-Brand auf der A5 bei Karlsruhe. | Bild: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Der 40-jährige Fahrer des Lkws bemerkte zunächst eine Rauchentwicklung im hinteren Teil seines Lkws. Er stoppte auf dem Seitenstreifen und verließ gemeinsam mit dem Beifahrer das Fahrzeug. Eine genaue Ursache für den Brand konnte nach Aussagen der Feuerwehr noch nicht festgestellt werden.

"Möglicherweise waren ein Reifenplatzer oder ein technischer Defekt brandursächlich", so die Polizei Karlsruhe weiter. In Brand geraten sei der hintere Teil des Lkws, das Führerhaus blieb nach aktuellem Stand unbeschädigt. Personen wurden glücklicherweise keine verletzt. Neben drei Fahrzeugen der Feuerwehr waren das Umweltamt der Stadt Karlsruhe, ein Kran zum Durchführen der Bergungsarbeiten sowie mehrere Fahrzeuge der Polizei im Einsatz.

+++3. Dezember 2019+++

Ein mit sogenanntem Bitumen oder "Erdpech" beladener Lkw hat bei Karlsruhe Feuer gefangen. Die Fahrbahn der A5 in Richtung Frankfurt ist derzeit gesperrt. Laut ersten Informationen der Polizei besteht Explosionsgefahr. 

Webcam A8 A5 - Autobahndreieck Karlsruhe Richtung Karlsruhe

 

Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald der Redaktion weitere Informationen vorliegen.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen