9  

Karlsruhe Europahallen-Sanierung: Mehrheit spricht sich für teureren Umbau aus

2014 musste die Europahalle wegen erheblicher Mängel im Brandschutz geschlossen werden. Seitdem wartet Karlsruhe auf eine Entscheidung, wie mit der Halle verfahren wird. Seit der vergangenen Gemeinderatssitzung stehen zwei Modelle zur Wahl, die geprüft werden. Die ka-news-Leser haben dabei einen klaren Favoriten.

Vor kurzem hat der Gemeinderat die Beschlussvorlage der Stadt zur Sanierung der Europahalle mehrheitlich abgelehnt und stattdessen die Prüfung zweier Modelle in Auftrag gegeben. In einer nicht repräsentativen Umfrage von ka-news sollten die Leser ihre bevorzugtes Modell angeben. Das taten insgesamt 1389 Menschen, die an der Umfrage teilnahmen. Das Ergebnis fällt deutlich aus. Doch es gibt auch viel Kritik.

Die deutliche Mehrheit (69,47 Prozent) sprach sich für eine Sanierung von 21 Millionen Euro zur Nutzung als (Ball-) Sporthalle aus. 23,69 Prozent plädierten für die einfache Sanierung für neun Millionen Euro. 6,84 Prozent hatten keine Meinung zu dem Thema.

Viele Nutzer kritisieren die langen Entscheidungswege der Stadträte: "Die Schließung der Europahalle erfolgte 2014. Knapp 3 Jahre später hat man noch immer keine Entscheidung getroffen wie man das Problem lösen will. Das ist absolut untragbar", meint beispielsweise Ramius in der Kommentarspalte unter dem Artikel.

Eine "Hysterie um den Brandschutz"

Viele können zudem nicht ganz nachvollziehen, warum die Europahalle überhaupt saniert werden muss. Nachteule bemängelt wie viele andere die "Hysterie um den Brandschutz", die er als "übertrieben" bezeichnet: "Die Hysterie wird geschürt von Leuten, die an der Nachrüstung kräftig verdienen", kritisiert er. Auch der Karlsruher Baubürgermeister Michael Obert äußert sich in den Kommentaren: Er hält die Brandschutzkosten für das geringste Problem. Stattdessen macht er die Sportverbände für die hohen Sanierungskosten verantwortlich:

"Jede Sportart will ihre 'Spezialhalle'". In eine ähnliche Kerbe schlägt peddersenn: "Ich sehe in der ganzen Aktion eher eine Folge der immer weiter ins Uferlose abdriftenden Bestimmungen und Auflagen für alles und jedes." Für einen radikalen Schnitt plädiert dagegen myopinions: "Platt machen und den Platz mit Sozialwohnungen bebauen!" Er verweist dabei auf die freien Kapazitäten des Messegeländes.

Mehr zum Thema:

 Sanierung der Europahalle: Stadt Karlsruhe will über 20 Millionen investieren 

Europahalle Karlsruhe: Vom Architektur-Wunder zum Brandschutz-Monster

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    20.04.2017 04:23 Uhr
    Im Vergleich zum KSC-Stadion ein Schnäppchen
    Die Europahalle war nicht nur ein Ort für Sportveranstaltungen diverser Sportarten wie Leichtathletik, Volleyball oder Basketball. Auch viele Konzerte konnten die Karlsruher hier besuchen, was auf viel Begeisterung stieß. Diese Halle im Herzen der Stadt verfällt, stattdessen werden die Veranstaltungen aus der Stadt raus in die Messehalle verlegt. Ich finde es sehr schade, dass bei einer Halle, die eine so breite Zielgruppe trifft wenig investiert werden soll, hingegen für ein Fußballstadion 113 Millionen einkalkuliert werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   brosi13
    (265 Beiträge)

    19.04.2017 13:21 Uhr
    Wenn die Hysterie mit dem Brandschutz ...
    ....mal losgetreten wurde, dann ist nichts mehr zu machen!! Das ist eine Katastrophe! Meiner meinung nach bedürfte es in der Europahalle überhaupt nicht solcher (teuren) Maßnahmen. Da ich regelmäßig die Spiele der BG besucht habe, weiß ich, dass über bzw. hinter den Zuschauerrängen alles verglast ist und diese Verglasung mit sehr vielen Türen zu öffnen sind. Wer da nicht ins Freie gelangen soll im Brandfall kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Scheuerleiste
    (208 Beiträge)

    19.04.2017 18:56 Uhr
    Lesen Sie mal
    @ brosi13,
    die Berichte zum Flughafenbrand Düsseldorf 1996.
    Das war damals nur möglich weil Fehler in vielen Bereichen gemacht wurden. Beim Bau (nicht zugelassene /verbotenes Dämmmaterial) Fehleinschätzung durch die Flughafenfeuerwehr Düsseldorf und mängel beim Bau.Schweißarbeiten ohne Brandwache oder geeignetes Löschgerät an der Arbeitsstelle.
    Im zusammenhang mit Brandschutzmängeln von einer Hysterie zu reden halte ich für gewagt. Wenn es eine detailierte Auflistung aller mängel gibt dann auf den Tisch.Dann können wir Diskutieren was Hysterisch ist oder überzogene Forderungen sind. Es gibt nun mal Brandschutzbestimmungen und die sind einzuhalten,ob es uns Sinnvoll erscheint oder nicht wird sich zeigen.
    Aber aus Jux und Dollerei hat die niemand erlassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Zutraeger
    (1074 Beiträge)

    19.04.2017 00:05 Uhr
    Man spart
    ja über 100 Millionen für das Stadion, da kann man schon klotzen. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10822 Beiträge)

    19.04.2017 12:09 Uhr
    !
    Sport ist Mord!
    Breitensport ist Massenmord!
    Also abreißen diese gefährliche Teil!
    Kost auch fast gar nix, wenn man zuvor freundlich beim IS anfragt ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5688 Beiträge)

    18.04.2017 23:36 Uhr
    21 Millionen?
    Leute - kommt mal wieder auf den Boden zurück.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Staffel
    (1 Beiträge)

    18.04.2017 21:47 Uhr
    Wo....
    ....sollen denn bitte die Karlsruhe Kinder Sport machen? Denkt an die auch mal einer oder sollen die alle nur noch Hallenbad Hallo spielen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   karlsruherin
    (178 Beiträge)

    18.04.2017 14:42 Uhr
    21 Millionen Euro!
    Unfassbar!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (6769 Beiträge)

    18.04.2017 14:21 Uhr
    Mehrheit spricht sich für teureren Umbau aus
    Nix wie druff, auf die paar Euro fuffzig kommt es auch nicht mehr an. Die Stadtkassen geben das sowieso nicht mehr her. Dann ist es doch egal, für was man das Geld ausgibt, das man gar nicht mehr hat. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.